Versandkostenfrei ab 39€ in DE
Kostenlose Retoure in DE & AT
100 Tage Widerrufsrecht
5-Jahre-Garantie
Ruf uns an: +49 (0) 8709 900 50 55
ERHALTE 10% Rabatt aufALLE Gonso Artikel. Einfach GutscheincodeGONSO10 im Warenkorb eingeben, und 10% werden automatisch bei gültigen Produkten abgezogen!
Aktion ist nicht auf bereits getätigte Bestellungen anwendbar und gilt nur bis zum 22.06.2024, 23.59 Uhr. Nicht mit anderen Codes kombinierbar. Keine Barauszahlung möglich.

Zelt Zubehör und Pflege

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nikwax Zelt & Rucksack  Imprägnierung 1L
Art.-Nr. 10632
Nikwax Zelt & Rucksack Imprägnierung 1L
Inhalt 1 Liter
29,95 € *
Yellowstone Zelt Organiser
Art.-Nr. 21466
Yellowstone Zelt Organiser
19,95 € *
Kampa Camping Gummihammer für Zeltheringe
Art.-Nr. 24290
Kampa Camping Gummihammer für Zeltheringe
4,95 € *
Zuletzt angesehen

 

Unser Sortiment

Wir haben für dich ein breites Sortiment an Ersatzteilen, Pflegeartikel, Zeltplanen und Ersatzstangen für Zelte zusammengestellt. Zeltnähte im Außenzelt und in der Bodenwanne gewähren in der Regel keine 100 %ige Wasserdichtigkeit. Sie müssen nach dem Kauf später bei Bedarf mit flüssigem Nahtdichter (Seam Sealer) nachbehandelt werden. Neue Zelte sind meist mit aufgeschweißten Nahtbändern versehen und brauchen oft nach der zweiten oder dritten Zelt-Saison ebenfalls eine Naht-Dichter-Behandlung.

 

Der Zeltboden

Der Zeltboden ist die anfälligste Fläche beim Zelt. Deshalb muss der Zeltplatz von spitzen Ästen oder Steinen sorgsam gesäubert werden. Oft macht das mitnehmen von Zeltunterlagen bzw. Zeltplanen Sinn. Im Notfall kannst du auch deine Isomatte unter den Zeltboden legen.

Heringe

Die mitgelieferten Heringe bzw. Zeltnägel der Zelthersteller sind oft von minderer Qualität (Vaude, Outwell und Gelert ausgeschlossen :-).  Es ist daher ratsam, diese durch Aluminium-Heringe zu ersetzten. Alu-Heringe sind zwar relativ teuer, die Anschaffung macht sich aber auf die Dauer bezahlt.

Zelt unterwegs reparieren

Sollte einmal das Gestänge brechen, schiebt man eine Aluminium-Hülse über die Bruchstelle und klebt diese mit Tape oder Leukoplast fest. Geweberisse werden mit selbstklebenden synthetischen Flicken großzügig beklebt. Später werden diese dann angenäht und mit einem Nahtdichter nachbehandelt. Pflaster und Tape, 2-3 Reparaturhülsen, Nadel und Faden und selbstklebende Flicken braucht man daher auf jeder Camping-Tour.