Du bist hier: Zeltstangen Reparatur, Info und Ersatz

Zeltstangen Reparatur, Info und Ersatz

Fiberglas Zeltstangen

Jeder kennt das Problem, wenn nach einem Bruch die Zeltstangen Reparatur nötig wird. Hier gibt es die wichtigsten Infos zum Thema und wie Du schnell für Ersatz sorgen kannst

Informationen zu Zeltstangen

Zeltstangen bzw. Zeltgestänge sind meist aus Fiberglas (GFK) oder Alu. Die meisten Zelte haben Glasfaserstangen, da diese wesentlich günstiger sind, aber auch wesentlich schneller brechen. Damit kann das Vergnügen beim Camping schnell getrübt werden, daher lohnt es sich, zu vergleichen.

Alustangen brechen praktisch nie, und diese bleiben oft ein Leben lang an einem Stück. Aber das haut auch seinen Preis. Bei einem Stangenbruch musst du nur wissen, welchen Durchmesser die Zeltstangen haben, dann kannst du bei uns die meisten Zeltgestänge günstig nachkaufen. Grundsätzlich sind die Stangen teilbar, wobei die einzelnen Segmente durch Gummizüge verbunden sind.

Ersatz Glasfaserstangen im Überblick (mit Maßen in Farbe Schwarz)

 Zeltstangen 7,75 m x 11 mm
13 mm
 Zeltstangen 7,75 m x 11 mm
11 mm
9.5 mm Ersatz Gestänge
9,5 mm
7.9 mm Zeltgestänge
7,9 mm
8.6 mm Fiberglas Gestänge Kit
8,6 mm
Zeltstangen 7,75 m x 11 mm
7,75 mm

Die Lieferung eines Ersatzkits als Zubehör erfolgt mit einer Gesamtlänge von 3-8 Metern und müssen noch manuell angepasst werden. Keine Sorge, diese sind recht einfach kürzbar. Das machst du am besten mit einer Feinsäge.

Information zur Reparatur: Fiberglas Zeltgestänge selber richten und reparieren

Wer schon mal kaputte Zeltstangen hatte, weiß, dass der Ärger darüber sehr groß ist. Mit unserer Anleitung kannst Du das Problem der Reparatur aber schnell selbst lösen und die Stangen in Windeseile wieder komplett fit machen. Damit muß man nicht gleich alle Zeltstangen nachkaufen oder extra ein Reparaturset kaufen.

Start Poles richten

1. Die Zeltschnur oder Gummischnur zum verbinden wird mit dem Draht verknüpft...

Draht durchschieben

2. Eines der beiden Endstücke (Tip) wird auf die erste Stange gesetzt und der Draht wird durch diese geschoben...

nächste Stange...

3. ...wenn der Draht mit der Schnur durch die erste Zeltstange durch ist, wird durch die zweite durchgeschoben...

4. ... am Anfang einen Doppelknoten vor der Hülse ('Tip) nicht vergessen, damit die Schnur nicht durchrutschen kann...

Endstück aufsetzen

5. ... das andere Endstück (Tip) wird durch den Draht aufgesetzt...

Fertig ist die Zelt Reparatur

6. ... so, nur noch das andere Ende ebenfalls verknoten
(siehe Punkt 4) und fertig ist unsere perfekte Zeltstange!

Ähnliche Produkte bei Renner XXL

Yellowstone 4er Pack - Zeltabspanner NEO-Farben

Yellowstone 4er Pack - Zeltabspanner NEO-Farben

Art.-Nr. 20825
UVP 7,95 €4,99 € *
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
Kampa Fiberglas Zeltstangen Set 12,7 mm

Kampa Fiberglas Zeltstangen Set 12,7 mm

Art.-Nr. 23904
29,99 € *
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
Elastische Gummischnur zum Zeltstangen REPARIEREN

Elastische Gummischnur zum Zeltstangen REPARIEREN

Art.-Nr. 20827
5,95 € *
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
Outwell Durawrap Ersatz Zeltstangen Set 11 mm

Outwell Durawrap Ersatz Zeltstangen Set 11 mm

Art.-Nr. 23916
39,95 € *
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
Kampa Zeltstangen Verbinder Reparaturset

Kampa Zeltstangen Verbinder Reparaturset

Art.-Nr. 24305
7,99 € *
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
Kampa Fiberglas Zeltstangen Set 12,7 mm

Kampa Fiberglas Zeltstangen Set 12,7 mm

Art.-Nr. 23904
29,99 € *
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten

Robustheit verschiedener Zeltgestänge

Das Zeltgestänge ist das tragende Gerüst, über das ein Zelt aufgespannt wird. Generell gilt, je größer das Maß des Gestänges, desto stabiler, aber auch schwerer ist es je nach Konstruktion, Gewebe, Angebot und Preisklasse kommen beim Zeltgestänge verschiedene Materialien zum Einsatz.

Stangen aus Aluminium
Bei Trekkingzelten haben sich hauptsächlich Zeltgestänge und Aufstellstangen aus Aluminiumlegierungen durchgesetzt. Alu ist leicht, steif, stabil und bietet trotzdem die notwendige Elastizität. Gestänge wird mit verschiedenen Durchmessern und in unterschiedlichen Qualitäten angeboten. Die Firma Easton liefert mit dem Material "7075 T9" zur Zeit die besten, aber auch teuersten Aluminiumgestänge.

Auskunft über die Güte des Aluminiums geben zwei Zahlencodes. Die vierstellige Zahl gibt die Art der Alu-Legierung und damit deren Festigkeit an. T6 bis TIO gibt die Art der Wärmebehandlung und damit die Elastizität an. Bekannte Qualitäten sind T6 bei Duraluminium, die schon erwähnte T9-Qualität und letztlich T10, die momentan aufwendigste Wärmebehandlung.

]e nach Qualität des Aluminiums kommt eine unterschiedliche Größe in Frage. Einfache haben 11mm, während solche aus hochwertigem Aluminium einen Durchmesser von 8,5 bis 9,5 mm haben und dementsprechend leichter sind. Bei einem hochwertigen Gestänge, das mit einer Elastikkordel zusammengehalten wird, liegen die Verbindungshülsen innen. Dadurch werden Kanten vermieden und das Gestänge gleitet leichter in die Kanäle. Wird die Oberfläche durch Lackieren oder Eloxieren vor Korrosion und Witterungeinflüssen geschützt, bleibt die glatte Oberfläche wesentlich länger erhalten.

Fiberglas Stangen
Vor allem bei Zelten in der unteren Preisklasse kommt Gestänge aus Glasfiber zum Einsatz. Es gibt entweder Vollmaterialstangen, die einfach zusammengesteckt werden müssen oder hohle Stäbe, die durch ein Band aus Gummi gehalten werden. Die Verbindungshülsen sind auf das Material aufgesetzt. Dadurch entstehen Unebenheit, die das Einschieben erschweren. Die wesentlichen Vorteile von Fiberglasstangen sind, dass sie westentlich flexibler, biegsamer und elastischer als Alu sind.

Fiberglasstangen sind zwar billiger als Alu. dafür nicht so haltbar. Es ist UV-empfindlich und fasert mit der Zeit an den Enden aus. so daß der Glasfaserstab nur noch schwer in die Hülsen geschoben werden kann.

Renner Tipps und Tricks zum Thema Zeltstangen

  • Als Ersatzstange zum nachkaufen gibt es meist eine Fiberglasstange pro Stück aus Glasfaser.
  • Zeltstangen aus Fiberglas werden als Teile im Ersatz-Set verkauft. Jedes Set (Kit) enthält automatisch Hülsen und Endstücke.
  • Entscheidend beim Nachkaufen ist der Durchmesser - die Länge kann einfach abgeschnitten werden.
  • Zeltstangen werden in Größen von 5mm über 8 mm bis 11mm angeboten.
  • Glasfaser-Zeltstangen sind günstiger als Alu Gestänge.
  • Ersatz Stangen kann man in jeder beliebigen Länge selber zusammenbauen, nur der Durchmesser ist entscheidend.
  • Die beliebtesten Hersteller von Outdoor-Zeltstangen sind Easy Camp und Outwell.
  • Aluminium Stangen sind besser als Fiberglas aber auch deutlich teuerer.
  • Zeltstangen aus Fiberglas kann man problemlos selber reparieren, oben zeigen wir dir, wie es geht.
  • Fiberglasgestänge brechen leicht - Alu ist also wesentlich robuster.
  • Beim Nachkaufen ist das Maß entscheidend:  es gibt Maße zwischen 5mm und 11mm.
  • Vorzeltgestänge für den Wohnwagen oder eine Aufstellstange sollten wie ein Teleskop ausfahrbar sein. Diese nennt man oft telescopic.
  • Schnüre gibt es aus verschiedenen Materialien wie Polyester, Paracord oder Gummi.
  • Carbonstangen (GFK) sind die flexibelsten Stangen.
  • Zelt-Stäbe sind komplett im Set wesentlich günstiger als einzeln pro Stück.
  • Es gibt auch Produkte aus Stahl. Stahl bietet aus unserer Sicht allerdings mehr Nachteile als Vorteile.
  • WIe bei jedem Outdoor-Equipment immer das Angebot verkleichen und nach Rabatt Ausschau halten.

Bitte beachte vor dem Auf- und Abbau deines Zeltes noch folgende Tipps und Tricks:

  1. Vor jedem Einsatz des Zeltes, ob Sonnensegel, Vorzelt oder Outdoor Campingmodell überprüfen, ob jedes Segment (v. a. Reißverschlüsse, Bodenwanne, Spannringe) in Ordnung sind.
  2. Sowohl für das Material des Außenzeltes als auch der Bodenwanne gibt es Sets zur Reparatur der Hersteller. Es sollte Bestandteil und wichtiges Segment der Notfall-Ausrüstung sein.
  3. Das Camping Zelt immer gut reinigen und trocknen, damit es beim „Überwintern“ keinen Schaden nehmen kann.
  4. Das Zelt immer mit offenen Reißverschlüssen einpacken. Bei einem geschlossenen Reißverschluss ist die Gefahr größer, dass er durch Druck geknickt und beschädigt wird.
  5. Beim Verpacken des Zeltes für längere Zeit ist vor allem darauf zu achten, dass Metallteile nicht mehr feucht sind. Auch nicht rostend beschichtetes Material kann, wenn es einmal angekratzt ist, rosten und der aggressive Rost frisst sich sogar durch ein Segment aus Stoff.

Weitere Informationen und Kauftipps 

  • Der Zeltboden sollte möglichst aus Polyurethan (PU) hergestellt sein. PU ist sehr elastisch und beständig und deshalb gut geeignet. Billigmaterialien wie PVC werden brüchig und damit im Laufe der Zeit undicht. ± Die Bodenwanne des Zeltes sollte ihrem
  • Namen alle Ehre machen und bis ca. 10 cm über den Boden reichen, also eine richtige Wanne bilden.
  • Die Wasserdichtigkeit des Zeltes wird gemessen in mm-Wassersäule. 1500 bzw. 2000 mm für Außenzelt und Boden sind Standard. Gute Zelte für anspruchsvolle Touren überbieten diese Werte deutlich. Hochwertige Außenzelte sind mit Polyurethan (PU) oder Silicon beschichtet.
  • Die Nähte des Zeltes sollten zusätzlich abgedichtet sein (Nahtbandverklebung).
  • Eine Apsis oder noch besser zwei Apsiden machen das Zelt als Wohnraum deutlich komfortabler. In der Apsis kann man Gepäck regensicher verstauen und bei schlechter Witterung auch mal kochen.
  • Der oder die Eingänge des Zeltes sollten über Doppelreißverschlüsse und ein Moskitonetz verfügen.
  • Das Außenzelt muss Abspannleinen aufweisen, damit man das Zelt zusätzlich stabilisieren kann.
  • Kleine Taschen am Innenzelt scheinen auf den ersten Blick überflüssig, sind aber für die Brille oder die Taschenlampe ein idealer Aufbewahrungsort.
  • Durchlüftungsmöglichkeit beachten. Ein extrem dichtes Zelt kann sonst zur Sauna werden. Die Luftfeuchtigkeit schlägt sich an kalter Zeltwand und –boden nieder und schon liegt man im Feuchten.
  • Aluminiumgestänge sind eigentlich Standard. Aber achten Sie auf die Alu-Qualität: Das Leichtmetall sollte nahtlos gezogen sein, damit keine Sollbruchstellen bestehen.
  • Bei Ersatzgestänge bzw. Ersatz Zeltstangen nicht immer nur auf das sparen achten. Gerade eine Reparaturhülse, Zwischenstück oder Verbindungsgummi sollte qualitativ hochwertig sein, denn sonst hat man schnell wieder einen Defekt.
  • Wenn manche Leute in Kleinanzeigen Ersatzteile gebraucht verkaufen, solltet Ihr einen kompletten Bogen darum machen. Statt auf gebraucht und niedriger Preis beim Angebot sollte man lieber bei Neuheiten auf Qualität setzen.

Ähnliche Seiten im Renner Outdoor und Camping Shop :