Imprägnierer und Imprägniermittel von Nikwax

Zecken Borreliose

22. August 2011 Comments (18) Anleitungen, Ratgeber

Mückenschutz-Bekleidung von Craghoppers

Es liegt an ihnen, wenn sie unbedingt einen abgelegenen Pfad mit lästigen Mücken, Moskitos, Sandfliegen oder irgendwelchen anderen beissenden Insekten begehen möchten …
Mit der permanenten, insektenabweisenden und antibakteriellen Ausstattung in unserer NosiLife Serie sind sie sicher alleine unterwegs.

 

NosiLife – Craghoppers Mückenschutz Bekleidung

Weltweit erster und einziger permanenter Mückenschutz in hochwertiger Outdoorbekleidung. Wirkt gegen Zecken und andere Insekten. Der eingearbeitete Sonnenschutzfaktor UPF40+ und die stark feuchtigkeitsregulierende Gewebezusammensetzung garantieren einen angenehmen Tragekomfort.

Was steht hinter der NosiLife Kleidung?

NosiLife ist eine von Craghoppers entwickelte Kleidung mit integriertem Insektenschutz. Diese aktiven Bestandteile erzielen eine erhebliche Minderung von Mückenstichen (80-90%) und deren antibakterielle Wirkung. NosiLife bekämpft zusätzlich Geruch und Infektionen.

Abb.: Nosi Life wirkt gegen alle Arten von Insekten: Moskitos, Sandfliegen, Zecken und Mücken

Wie funktioniert dies auf Kleidung?

NosiLife ist für Säugetiere absolut harmlos, für alle Insekten jedoch giftig. Sobald ein Insekt das Gewebe berührt, wird dies abgewehrt oder durch NosiLJfe getötet. Das Mittel ist bei allen Insekten gleich wirksam – von Moskito und Sandfliege bis zu Stechmücke oder Zecke.

NosiLife ist ein Material, das während des Herstellungsprozesses mit Insektenschutzmitteln durchtränkt wurde. Auch nach dem Waschen bewahren NosiLife Bekleidungsteile ihre Wirksamkeit gegen Insekten.

Nosilife und Mückenschutz-Kleidung bei Renner im Shop:

Ist NosiLife gesundheitsschädlich?

Nein im Gegensatz zu Mückenschutz-Sprays mit DEET oder ähnlichen gesundheitsgefährdenden Wirkstoffen ist bei Nosi der Wirkstoff in der Faser eingeschlossen und hat keinen Kontakt mit der Haut. Daher ist es auch für Schwangere oder Kinder ohne Bedenken zu verwenden.

Wie lange hält die Wirkung?

NosiLife wirkt dauerhaft und wäscht sich nicht aus.

Ist NosiLife sicher?

90% weniger Stiche mit Nosilife Bekleidung

Ja. Die eingesetzten aktiven Bestandteile sind absolut ungiftig und sind als nicht reizend eingestuft. Das Mittel wurde ursprünglich zur Verwendung gegen Staubmilben entwickelt und wird weltweit in Krankenhäusern und für Bettwaren eingesetzt.

Welche Krankheiten beugt NosiLife vor – Gegen welche Insekten, Mücken, Viren oder Moskitos hilft der Schutz?
Beißende Insekten sind für einige der weltweit tödlichsten Krankheiten wie Malaria, Pest, Dengue-Fieber, Schlafkrankheit, Typhus, Gelbfieber… verantwortlich.

Das verhindern von Insektenstichen bedeutet, dass du dir die Krankheit einfängst. Neben dem Risiko schwerer Krankheiten verursachen Insektenstiche Unbehagen, Irritationen…und können Flecken und Wunden hinterlassen, die für weitere Infektionen sorgen.

Welche sind die aktiven Inhaltsstoffe?

Der aktive Inhaltsstoff in NosiLife ist Permethrin, eine künstliche Variante des in bestimmten Chrysanthemenarten vorkommenden natürlichen Insektenschutzmittels. Dieses Repellent bietet einen wirksamen, geruchlosen Insektenschutz, der über das erwartete Produktleben der Bekleidung hinausgeht. Die antimikrobielle Wirkung erhalt es aus einem häufig in Handwasch- und anderen Hautpflegeprodukten verwendetem Biozid.Craghoppers Mückenschutz Bekleidung

Warum NosiLife?

In weniger starken Risikogebieten der Welt ist die Ausstattung mit NosiLife genauso wirksam. Tragekomfort und Bewegungsfreiheit kommen als Plus hinzu. Auch wenn keine Gefahr besteht gestochen zu werden, senkt die antimikrobielle Wirkung von NosiLife das Risiko einer Infektion oder Geruchsbildung. Die Verwendung von NosiLife Kleidung unterstützt weniger toxische Insektenschutzmittel wie z. B. IR3535 oder Zitronengras und bietet einen sehr wirksamen Schutz vor Insekten.

Permethrin zerfällt rasch, wenn es direkt auf die Haut gesprüht wird, bleibt jedoch wirksam beim Aufbringen auf Gewebefasern. Das Ausrüsten während der Herstellung führt zu einem Einschließen der Chemikalien und verbessert somit die Haltbarkeit der Bekleidung. Zudem ist NosiLJfe nicht wasserlöslich und wäscht sich folglich in der Waschmaschine nicht aus.

Wirkt sich das Bügeln der Kleidung auf die Ausrüstung aus?

Nein.

Wie wasche ich Nosilife Kleidung?

Ganz normal, einfach bei 40 Grad Schonwaschgang… der Insektenabwehr-Schutz ist in der Faser eingeschlossen und kann nicht herausgewaschen werden… im Gegensatz z. B. zu imprägnierten Textilien

Gibt es Testberichte über Craghoppers Mückenschutz Kleidung?

Ja. Sowohl im Magazin „Jäger“ (Test-Note 1,5) als auch bei „wanderlust“ schnitten Hemden und Hosen hervorragend ab. Im Netz gibt es auch viele Erfahrungsberichte zu Nosi und Nosquito.

Wirkt sich die Ausrüstung auf die Feuchtigkeitsregulierung des Gewebes aus?

Nein.

Gibt es noch andere Möglichkeiten, Kleidung stichdicht gegen Mücken zu machen?

Ja. Wir haben das bewährte Mückenschutzmittel „Nobite Kleidung“ neu im Programm. Damit kann man schnell viele Hosen und Hemden imprägnieren.

Wirkt Nosi Life antimikrobiell?

Ein weiterer Vorteil von NosiLife für Reisende ist, dass es auch eine antimikrobielle Wirkung hat, die den Körpergeruch reduziert und das Risiko einer Hautinfektion reduziert.

Gegen welche Insekten schützt Kleidung mit NosiLife?

Im nachfolgendem Schubild sind alle Insekten und deren Gebiete aufgezählt.

Verbreitung , Krankheiten und Arten der Insekten

Verbreitung , Krankheiten und Arten der Insekten

Schütz Nosi auch vor Borreliose bzw. gegen Zecken?

Ja.
Borreliose wird von der Schafszecke übertragen.
Diese ernährt sich auch von Hirschen und anderen Säugetieren und Vögeln. Sie lebt am liebsten in Wäldern, Heide und Moorlandschaften. Die Borreliose Fälle sind weit verbreitet.

FSME

Die Zeckenenzephalitis (FSME) ist eine virale Infektionskrankheit des zentralen Nervensystems. Die Krankheit manifestiert sich am häufigsten als Meningitis, Enzephalitis oder Meningoenzephalitis.
Das Zeckenenzephalitis-Virus infiziert eine Reihe von Wirten, darunter Wiederkäuer, Vögel, Nagetiere, Fleischfresser, Pferde und Menschen. Die Krankheit kann auch zoonotisch sein, wobei Wiederkäuer und Hunde die Hauptinfektionsquelle für den Menschen darstellen.

Vorbeugung

Die beste Methode der Prävention ist das Tragen geeigneter Kleidung. Tragen Sie lange Hemden und Hosen und stecken die Hosenbeine in die Socken.
Tragen Sie permetherin-imprägnierte Socken, die die Zecke abtöten.

Russland und Europa berichten über 5.000-7.000 Fälle mit Borreliose bei Menschen jährlich. Die Krankheit ist unheilbar, sobald sie ausbricht hat und es gibt es keine spezifische medikamentöse Therapie gegen FSME.
Die Prävention umfasst unspezifische (Zeckenbissprävention, Zeckenkontrolle) und spezifische Prophylaxe in Form eines Impfstoffes. FSME-Immunglobulin wird nicht mehr verwendet.
Der Impfstoff gegen Zeckenenzephalitis ist gegen vielen Krankheiten wirksam.

Wie kann ich mich am besten vor Zecken schützen?

  • Überprüfen Sie sich regelmäßig sowohl im Freien als auch zu Hause gründlich auf Zecken. Kontrollieren Sie auch Haustiere regelmäßig auf Zecken.
  • Wenn Sie Wald-Wege benutzen, bleiben Sie in der Mitte. Vermeiden Sie hohen Grasflächen.
  • Tragen Sie helle Kleidung: diese macht es einfacher, Zecken krabbeln zu sehen.
  • Tragen Zecken- oder Mückenschutz-Mittel, wie z.B. Deet Repellent auf die Haut auf.
  • Es gibt spezielle Zeckenschutzmittel für Kinder.

Schützt Nosilife gegen Mücken?

Ja.
Die einzelne Mücke ist für das menschliche Auge fast unsichtbar und hat eine Länge von einem Millimeter und eine Spannweite von weniger als zwei Millimetern. Es ist aber nur das Weibchen, das bösartig ist. Sie braucht Blut, um ihre Eier zu bilden. Sie spürt unsere Anwesenheit auf, indem sie Kohlendioxid in unserem Atem riecht. Dann gibt sie ein Pheromon ab, um andere Mücken, die sie gefunden hat, auf eine Mahlzeit aufmerksam zu machen.

Untersuchungen zufolge kann ein Schwarm etwa 3.000 Bisse pro Stunde verursachen, während 40.000 Mücken im gleichen Zeitraum auf einem ungeschützten Arm landen können. Die Bissspuren, die  jucken und häufig zu Schwellungen und anderen Komplikationen führen.

Die Anzahl der Mücken variiert von Jahr zu Jahr, abhängig von der Schwere des vorhergehenden Winters, der Niederschlagsmenge im Frühjahr und der Temperatur.
Um Mücken zu vermeiden, hilft es, ein wenig über ihre Vorlieben und Abneigungen zu wissen. Sie mögen das kühle, indirekte Licht der Morgen- und Abenddämmerung und mögen kein direktes, starkes Sonnenlicht. Auch mögen sie feuchte und trockene Bedingungen.

Und sie mögen stille Luft. Dies bedeutet, dass Mücken in der Mitte des Tages weniger häufig sind als morgens und abends und dass sie auf Hügeln seltener anzutreffen sind als in geschützten Tälern. Und sie lieben natürlich Wald- und Waldflächen.

Schütz NosiLife auch gegen Dengue Fieber?

Ja. Dengue-Fieber und Dengue-Hämorrhagisches Fieber (DHF) sind Viruserkrankungen, die durch die Aedes-Mücken übertragen werden, (die auch Gelbfieber übertragen können).
Dengue Fiber ist die häufigste arbovirale Erkrankung des Menschen geworden. Die gemeldeten Erkrankungen können bis zu 1 % pro Einwohner betragen.

Die tatsächliche Anzahl kann aber 5 bis 10 mal größer sein als angegeben. Epidemien sind in den letzten 25 Jahren immer häufiger und größer geworden.
Fälle der schweren Krankheit DHF hat dramatisch zugenommen, da in vielen Ländern alle 3-5 Jahre große Epidemien auftreten.
Ungefähr 1% der Patienten mit Dengue-Infektion entwickeln sich zu DHF.
Es wird geschätzt, dass von 50-100 Millionen Fälle von Dengue-Fieber, 500 000 Fälle von DHF und mehr als 20.000 Todesfälle pro Jahr auftreten.

Hohes Risiko für Reisende
Die Mücke kommt in oder in der Nähe von Wohngebieten vor und ernährt sich am liebsten tagsüber von Menschen. Es gibt zwei Spitzenzeiten der Beißaktivität: morgens für mehrere Stunden nach Tagesanbruch und am späten Nachmittag für mehrere Stunden vor dem Einbruch der Dunkelheit.

Das Dengue-Fieber bricht ganz plötzlichen nach einer Inkubationszeit von 3-14 Tagen (meist 4-7 Tage) aus, mit hohem Fieber, starken Kopfschmerzen und Gelenk- und Muskelschmerzen. Viele Patienten berichten über Übelkeit, Erbrechen und Ausschlägen, die 3-5 Tage nach Beginn des Fiebers auftreten und sich dann vom Oberkörper auf Arme, Beine und Gesicht ausbreiten.

Vorbeugung
Es gibt derzeit noch keinen Impfstoff. Man kann das Risiko reduzieren können, wenn möglich in gut abgeschirmten oder klimatisierten Bereichen bleiben, helle Kleidung tragen, die Arme und Beine ausreichend bedecken… und Insektenschutzmittel sowohl auf die Haut, als auch auf die Kleidung auftragen.

 

Verbreitung von Malaria und Dengue Fieber weltweit

Verbreitung von Malaria und Dengue Fieber weltweit

Verbreitung von Malaria und Dengue Fieber weltweit

 

Schütz NosiLife auch für Malaria?

Ja. Der Imprägnierte Stoff schützt vor allen Überträgern von Malaria.
Malaria ist eine lebensbedrohliche Krankheit, die durch die Bisse infizierter Moskitos auf den Menschen übertragen werden. Malaria ist vermeidbar und heilbar. Im Jahr 2013 war Malaria in 108 Ländern und Gebieten präsent. Es gab 250 Millionen Fälle von Malaria seit 2013. Die Krankheit verursachte seit dem etwa 1.000.000 Todesfälle.

Risiko für Reisende
Die häufigsten ersten Symptome – Fieber, Kopfschmerzen, Schüttelfrost und Erbrechen – treten in der Regel 10 bis 15 Tage nach einer Infektion auf. Wenn sie nicht umgehend mit wirksamen Medikamenten behandelt wird, kann Malaria schwere Krankheiten verursachen und endet oft tödlich.

Vorbeugung
Die Prävention konzentriert sich auf die Reduzierung der Übertragung der Krankheit durch das Bekämpfung der Malaria tragenden Mücke.
Die beiden wichtigsten Methoden der Kontrolle sind: Verwendung von Moskitonetzen, die mit lang anhaltendem Insektizid behandelt werden und dem Bedecken der Haut… sowie die Verwendung von Haut- und Kleidungsinsektiziden.

 

Unabhängige Prüfung

Die Craghoppers NosiLife Kollektion wurde 2009 in den Markt eingeführt und ist weltweit einmalig. Unabhängige Prüfungen und Forschungen haben das Wachstum der Produktreihe, die heute Kleidung, Accessoires und Insektenschutzmittel umfasst, begleitet.

Doch der wissenschaftliche Stempel alleine ist uns nicht genug. Erfahrene Reisende schauen genauestens auf insektenabwehrende Kleidung, aus Sorge sich keinen Alptraum auf der Reise einzufangen. Daher verbindet die NosiLJfe Kleidung unsere besten innovativen Technologien, u.a.: Sonnenschutz, leistungsstarke Gewebe, die passende Anzahl an Taschen und Styles, die sowohl für den Beton-Dschungel als auch für den Amazonas geeignet sind!

Nachweise und Quellen:

Martin

Martin ist seit langem im RenenrXXL Team dabei und geht in seiner Freizeit am liebsten in die Berge oder fährt mit dem Rad.

Mückenschutz-Bekleidung von Craghoppers Zuletzt aktualisiert: 09.04.2018 von Martin
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bis jetzt noch keine Bewertung)
Loading...

18 Responses to Mückenschutz-Bekleidung von Craghoppers

  1. Maria sagt:

    Klingt sehr interessant diese Anti-Insektenkleidung. Ein kleiner Fehler (denke ich?) ist mir aufgefallen: Mückenstiche sollten doch eigentlich keine ANTIbakterielle Wirkung haben, oder? Sondern wenn dann, die Kleidung… oder liege ich da falsch?

  2. Andrea sagt:

    Nosilife Mückenschutz ist aber nicht der erste, der Bekleidung Mosquitodicht macht, so viel ich weiß war da Baleno mit Buzzx vorher dran

  3. pete sagt:

    bekommt ihr auch bekleidung von Bear Grylls rein?

  4. Outdoorsport sagt:

    Ich beschäftige mich erst seit kurzem mit dem Outdoorsport – mit Mücken und Co. plage ich mich allerdings schn länger rum – super Sache. Kannte ich bisher noch nicht und ich werde mir wohl mal so eine Jacke zu legen!

  5. Gast sagt:

    habt ihr auch Socken mit MÜckenschutz?

  6. Gast sagt:

    ich kann mir nicht vorstellen, dass man Kleidung OHNE deet oder ähnlichen Sachen mückendicht machen kann.

  7. Gast sagt:

    die Klamotten sollen auch gegen Zecken helfen… leider gibt es die Hosen nur in diesen komischen englischen Größen mit Zoll und Inch.

  8. Gast sagt:

    Qualität der Sachen ist toll, leider aber ist die Passform alles andere als gut. Schade

  9. Gast sagt:

    Craghoppers fällt sehr klein aus. Musste die Hose umtauschen und war immer noch sehr eng 🙁

  10. admin sagt:

    Wegen der oft angesprochenen Passform-Problematik:
    Craghoppers ist ein britischer Outdoor-Ausrüster und macht daher UK-Größen.

    Herren:
    Die Hosen werden alle in INCH-Größen gemacht > siehe Jeansgrößen

    Damen:
    Bei Damen sind es ganz normale DE Größen, müssen jedoch noch umgerechnet werden, zb. Gr. 20 = DE-46

  11. Gast sagt:

    ich hab mein Kiwi Hemd jetzt schon 3 Jahre und auch nach zig mal waschen ist die Qualität noch sehr gut

  12. Gast sagt:

    trage normal gr. 32 – hier hat mir aber die 33 gepasst

  13. KM sagt:

    Mückenschutz Kleidung von Nosilife bzw von Craghoppers ist zur Zeit das Maß aller Dinge, zumindest wer sich kein DEET auf die Haut legen will

  14. S.Cha sagt:

    Ist Kleidung von Craghoppers gesundheitsgefährdend? Ist zb Deet eingearbeitet?

  15. Chris sagt:

    Es gibt leider keinen Test über Craghoppers Bekleidung und ob und wie die Sache wirkt. Würde mich freuen, wenn ihr dazu mehr wißt

  16. admin sagt:

    Hallo Chris,

    leider gibt es zu Craghoppers Hosen noch keine Testberichte, werden diese aber sofort hier bringen, wenn welche auf den Markt kommen

    Lg
    Maria, RennerXXL Team

  17. Gast sagt:

    ich würde niemandem der gesund bleiben will Kleidung mit Permethrin Imprägnierung empfehlen, das ist DEET und damit reines Gift. Erkundigt euch doch einfach mal selbst im Internet

  18. Gast sagt:

    Die Craghoppers Klamotten sind erstaunlich leicht, schnell trocknend und sehen auch noch gut aus! haben für mich im Regenwald gute Dienste geleistet- hatte praktisch keine Mückenstiche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Du einen Kommentar im Renner XXL Magazin hinterlässt stimmst Du der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Datenschutzerklärung zu. Du kannst dies jederzeit widerrufen und ganz einfach die Löschung Deiner personenbezogenen Daten. Ein entsprechendes Formular findet sich unten in der Datenschutzerklärung.