|

18. Dezember 2022 / Kommentare (0)

Fleece-Jacken richtig Waschen – Tipps und Tricks

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Fleece und Softshell sind grundsätzlich aus dem selben Garn (Polyester)  hergestellt und werden daher beim Waschen gleich behandelt. Siehe dazu auch unseren Raggeber „Softshelljacken richtig Waschen und imprägnieren“.

Es gibt ein paar Dinge, die du beachten solltest, wenn du Fleecejacken wäschst, Renner zeigt dir welche:

  1. Lies die Pflegeanweisungen: Die meisten Fleecejacken haben Anweisungen für die Pflege auf dem Etikett. Diese Anweisungen solltest du beachten, um sicherzustellen, dass die Jacke nicht beschädigt wird.
  2. Wasche die Jacke im Schonwaschgang: Fleece und Softshell sind empfindliche Materialien und sollte daher im Schonwaschgang gewaschen werden. Verwende kaltes oder lauwarmes Wasser und ein mildes Waschmittel. In der Regel reichen 30 Grad Celsius aus. Wenn die Jacke sehr verschmutzt ist, kann auch ein Waschgang bei 40 Grad Celsius in Betracht gezogen werden.
  3. Verwende keinen Weichspüler: Weichspüler kann dazu führen, dass das Fleece-Material weniger atmungsaktiv wird und seine Wärmeisolierung verliert. Verwende daher keinen Weichspüler beim Waschen von Fleecejacken oder Softshells.
  4. Trockne die Jacke nicht im Trockner: Polyester kann im Trockner leicht beschädigt werden. Hänge die Jacke stattdessen an einem Kleiderbügel auf und lass sie an der Luft trocknen.
  5. Bügle die Jacke nicht: Fleece sollte nicht gebügelt werden, da es empfindlich auf Hitze reagiert und leicht beschädigt werden kann. Wenn die Jacke nach dem Waschen etwas kräuselig aussieht, kannst du sie einfach sanft mit den Händen glattstreichen.

Das richtige Waschmittel für alle Fleece und Softshell Gewebe

Softshell- und Fleece-Jacken sollten in der Regel mit einem speziellen Waschmittel für Funktionskleidung gewaschen werden. Diese Waschmittel sind in der Regel frei von Weichspülern und hinterlassen keine Wirkstoffreste, die die Funktion des Gewebes stören könnten.

Mischgewebe und synthetische Stoffe, insbesondere Fleece und Microfaser, erhalten ihre Funktionen wie Atmungsaktivität und Klimaschutz durch eine empfindliche, gewebte oder gewirkte Webstruktur. Diese sorgt dafür, dass Feuchtigkeit durch das Gewebe hindurchtransportiert wird und an der Oberfläche verdunstet, während gleichzeitig verhindert wird, dass Wind und Außennässe eindringen können. Einige Microfaser-Materialien sind zusätzlich mit wasserabweisenden Oberflächenbeschichtungen ausgestattet.

Für alle Fleecearten eignet sich das Micro-Wash von Hey nach unserer Erfahrung nach am besten. Hier im Shop bestellen.

 

Fleece und Softshelljacken richtig waschen, aber wie?

Der Einsatz von handelsüblichen Waschmitteln, selbst solchen, die für empfindliche Fasern ausgelegt sind, ist nicht geeignet für die Pflege von Microfaser-Textilien. Auch nach mehreren Spülgängen bleiben Weichspüler- und Stellmittelreste in den gewebten Abständen zurück, was die einzigartige Funktion des Microgewebes beeinträchtigt und die Atmungsaktivität und Funktion beeinträchtigen kann. HEY SPORT MICRO WASH wurde speziell entwickelt für die Reinigung und Pflege hochwertiger Sportbekleidung aus Microfaser-Geweben, wie Schoeller®, Softshell®, Elastan® etc.

Es eignet sich hervorragend für die Wäsche dieser Fleece Textilien und ist frei von Weichspülern und hinterlässt keine Wirkstoffreste, die die Funktion des Gewebes stören. Spezielle Additive stellen die ursprüngliche Webstruktur wieder her, die durch langes Tragen beeinträchtigt werden kann. Die Eigenschaften der Oberflächenbeschichtung werden aktiv unterstützt und nach dem Waschen bleibt die Bekleidung wasserabweisend, winddicht und atmungsaktiv. Zusätzlich bewahrt HEY SPORT MICRO WASH die Farben, sorgt für einen weichen und geschmeidigen Griff und verhindert die statische Aufladung. Durch seinen einzigartigen Deo-Effekt wirkt es zudem geruchshemmend, sodass die Wäsche länger frisch bleibt als mit herkömmlichen Mitteln.

 

Es gibt einige Möglichkeiten, um Fleece wieder flauschig zu bekommen:

  1. Gib das Fleece kurz  in den Trockner: Wenn das Fleece trocken ist, kannst du es in den Trockner geben. Füge einen Tennisball hinzu, um die Flauschigkeit wiederherzustellen. Stell sicher, dass der Trockner auf niedriger Stufe eingestellt ist, um Schäden an der Faser zu vermeiden.
  2. Benutze eine Handbürste: Du kannst auch eine Handbürste benutzen, um die Faser wieder aufzurichten. Reibe das Fleece in eine Richtung, um es wieder flauschig zu machen.
  3. Dampf: Ein Dampfbügeleisen oder ein Dampfbesen können ebenfalls dazu beitragen, das Fleece wieder flauschig zu bekommen. Stell sicher, dass das Fleece nicht zu feucht wird und halte das Bügeleisen oder den Dampfbesen ein paar Zentimeter entfernt von der Faser.
  4. Waschen und Trocknen auf höherer Stufe: Wenn das Fleece besonders flauschig sein soll, kannst du es bei höherer Temperatur waschen und trocknen. Achte aber darauf, dass das Fleece diese Behandlung verträgt, um Schäden zu vermeiden.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Wiederherstellen der Flauschigkeit von Fleece möglicherweise nicht immer möglich ist, insbesondere wenn die Faser beschädigt oder abgenutzt ist. In diesem Fall könnte es sinnvoll sein, das Fleece zu ersetzen.

Ich hoffe, diese Tipps helfen dir beim Waschen deiner Fleecejacke. Wenn du noch weitere Fragen hast, zögere nicht, uns zu kontaktieren.

Fleece-Jacken richtig Waschen – Tipps und Tricks Zuletzt aktualisiert: 16.12.2022 von

Last modified: 16. Dezember 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.