|

17. Dezember 2018 / Kommentare (1)

Ratgeber Arbeitsbekleidung kaufen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Was ist bei der Wahl der richtigen Arbeitsbekleidung zu beachten?

Hier findet ihr die wichtigsten Eigenschaften, die eine gute Berufsbekleidung ausmachen:

  1. Robuste Reißverschlüsse
    Im Gegensatz zu Standard-Reißverschlüssen sind große und gutlaufende Zipper für Berufsbekleidung so konzipiert, dass sie auch unter schwierigeren Bedingungen länger halten.
  2. Nieten
    Nieten verleihen einem Kleidungsstück zusätzliche Festigkeit an den üblichen Belastungspunkten. Sie sind den meisten Menschen bekannt, da sie oft auf Blue Jeans an den Ecken der Vordertaschenzu sehen sind.
    Wasserabweisend und wasserdicht
    Einige Arbeitskleidung und Arbeitsstiefel bieten einen integrierten Wetterschutz. Die Beschichtungen und Membranen helfen dabei, bei Regen und Schnee trocken zu bleiben. Wasserdichte, atmungsaktive Jacken und Hosen haben idealerweise eine Gore-Tex®- oder ähnliche Membrane.
  3. Passform
    Die richtige Passform ist ein weiterer wichtiger Faktor bei der Wahl von guter Arbeitsschutzkleidung. Egal ob sich um Warnwesten, Hosen oder andere Kleidungsstücke handelt, die Bekleidung muss passen. Sie soll nicht zu locker aber auch nicht zu eng sein. Dreifach-Nähte
    Entlang jeder Hauptnaht befinden sich drei Maschenreihen. Dies macht die Naht deutlich stärker. Zudem dient sie als Reservenaht, wenn eine der drei einmal aufgehen sollte.
  4. Schutz vor Hitze- und Entflammbarkeit
    Diese Funktion ist nur in manchen Jacken und Hosen integriert. Hitzebeständige und schwer entflammbare Gewebe können dazu beitragen, mögliche Verbrennungen durch heiße Oberflächen, Feuer, Funken usw. zu vermeiden.

XXL Arbeitsbekleidung in Übergrößen

RennerXXL ist dein Spezialist, wenn es um Kleidung in großen Größen geht. Ab Größe XXL findest du bei uns im Shop eine große Auswahl an funktioneller Arbeitsbekleidung in Übergrößen. Bereits ab 39 Euro liefern wir versandkostenfrei und auf Rechnung.

Größentabelle und Umrechner | Arbeitsbekleidung für Männer Herren (Übergrößen und große Größen)

Herren Größe
56
58
60
62
64
66
Umrechnung Kurzgröße
28
29
30
31
32
33
Umrechnung Langgröße
106
110
114
118
122
126
Intern. / US Größe
XXL
XXXL
3XL
4XL
5XL
6XL

Wo brauche ich Arbeitsbekleidung?

Hier die wichtigsten Branchen und Berufe, wo gute Arbeitskleidung unerlässlich ist

  • Bauarbeiter
  • Zimmermänner
  • Straßenbauer
  • Landschaftsgärtner
  • Hausmeister
  • Maler
  • Industrie und Produktion
  • Handwerker

 

Arbeitsjacken und Arbeitsmäntel

Auf der Baustelle ist deine Oberbekleidung mit Abstand die wichtigste Schicht. Eine Arbeitsjacke oder Mantel schützt dich vor Witterungseinflüssen und vielen Gefahren am Arbeitsplatz.
Hier die wichtigsten Dinge, die bei der Suche nach einer guten Arbeitsjacke zu beachten sind:

  • Strapazierfähige und wetterfeste Gewebe
  • Robuste, langlebige Materialien
  • Viele Taschen
  • Verstärkungen an den wichtigsten Stellen
  • Reflektoren für maximale Sicherheit
  • Wasserabweisende und atmungsaktive Materialien

Arbeitsoveralls und Arbeitsanzüge

Overalls sind ein Muss für viele harte Jobs im Freien. Overalls sind ideal für die Arbeit in der kalten Werkstatt, beim Arbeiten auf den Knien oder auf schlammigen Böden. Die meisten Arbeitsoveralls und Overalls sind wärmeisoliert und haben Verstärkungen – wie zum Beispiel Dreifach-Nähte. Andere wichtige Eigenschaften bei Arbeitsoveralls sind:

  • Zweiwege-Reißverschlüsse an den Beinen, die sich zur Taille hin öffnen lassen, was das An- und Ablegen mit Stiefeln erleichtert.
  • Utensilien-Taschen, Werkzeugtaschen und Hammerschlaufen, die die wichtigsten Gegenstände griffbereit halten.
  • Doppelte Knie (eine zusätzliche Stoffschicht über den Knien)
  • Wärmekragen zur Wärmerückhaltung

 

Arbeitshosen, Latzhosen und Jeans

Arbeitshosen sind ideal bei heißem Wetter, insbesondere für Arbeiten auf dem wie Dach und Landschaftsbau.
Sie werden in der Regel entweder aus Denim oder Canvas. Gefertigt. Sie haben in der Regel die gleichen Verstärkungsmerkmale wie alle anderen Arten von Berufsbekleidung (Dreifach-Nähte, Nieten, etc.). Viele Arbeitsjeans haben ein traditionelles „Fünf-Pocket“-Jeans Design.

Hier ein paar Extras, die bei Latzhosen und Jeans wichtig sind:

  • Werkzeugtaschen und Schlaufen
  • Doppelte Knie mit Öffnungen zur Reinigung der Einsätze
  • Zusätzliche und breitere Gürtelschlaufen, um das zusätzliche Gewicht der Werkzeuge zu tragen.
  • Viele Taschen

Arbeitswesten und Sicherheitswesten

Arbeitswesten eignen sich hervorragend Oberschicht. Man kann sie bei mäßig kaltem Wetter über einem Arbeitshemd – oder an sehr kalten Tagen unter dem Arbeitsmantel tragen. Fast alle Arbeitswesten sind isoliert und haben große Cargo-Taschen. Sie halten deine Arme frei maximale Bewegungsfreiheit bei der Arbeit.

Warnjacken und Warnwesten für Männer

Viele Arbeitsunfälle entstehen durch schlechte Sichtbarkeit, vor allem bei Dunkelheit. Vor allem bei Arbeiten im Straßenbau und bei Bauarbeitern ist helle Bekleidung mit Reflektoren sehr wichtig.

Arbeitshemden und Pullis

Moderne Arbeitshemden gibt es als T-Shirts, Kurzarm-Hemden, Langarm-Flanellhemden, und Kapuzenpullover. Die meisten Hemden sind aus bequemen aber dennoch strapazierfähigen Geweben wie Baumwolle oder einer Poly-Baumwollmischung hergestellt. Dies sorgt für maximale Atmungsaktivität.

Thermo-Unterwäsche

Das Tragen von Thermounterwäsche oder langer Unterwäsche ist ideal, um im Winter eine zusätzliche Wärme Schicht unter die Arbeitskleidung zu bringen. Die Basisschicht (erste Schicht) hilft dabei,  die Feuchtigkeit effektiv abzuleiten und sorgt für eine zusätzliche Isolierung gegen Kälte. Unterschichten gibt es in leichten, mittelschweren und schweren Ausführungen, je nachdem, wie viel Isolierung man benötigt.

Arbeitshandschuhe und Sicherheitsschuhe

Wir geben zu, dass Schwielen cool sind, aber viele Jobs erfordern unbedingt den Schutz von Arbeitshandschuhen. Die meisten Arbeitshandschuhe sind aus natürlichem Leder wie Elch- oder Hirschleder gefertigt oder aus strapazierfähiger Baumwolle genäht. Für Winterarbeiten sollten Sie sich ein Paar Arbeitshandschuhe mit isoliertem Futter greifen.

Arbeitshüte

Obwohl für Bauarbeiten oft Schutzhelme benötigt werden, kann ein einfacher Arbeitshut für viele Arbeiten verwendet werden. Bei wärmerem Wetter ist ein Cap oder Sonnenhut eine gute Wahl, um sich vor UV-Strahlen zu schützen. Im Winter ist eine warme Mütze ideal.

Sonnenbrillen und Sicherheitsbrillen

Für die Arbeit im Freien ist es wichtig, die Augen vor gefährlicher UV-Strahlung zu schützen.
Eine gute Sonnenbrille sollte folgende Merkmale aufweisen:

  • Polarisierte Gläser: sind ideal bei Schnee und bei Arbeiten im Wasser oder Asphalt.
  • Rutschfeste Nasenpolster und Ohrstücke: sorgen dafür, dass die Sonnenbrille sicher an ihrem Platz bleibt.
  • Wichtiger Hinweis: Ersetzen Sie niemals eine normale Sonnenbrille durch eine Schutzbrille, wenn du  Werkzeuge verwendest. Tragen niemals eine Sonnenbrille mit
  • Glaslinsen auf der Baustelle, da sie zerbrechen kann. Schlagfeste Polycarbonat-Gläser sind die beste Wahl für alle Tätigkeiten im Freien.

Arbeitsstiefel

Wenn es um Schuhe geht, sind Arbeitsschuhe Pflicht. Arbeitsstiefel bestehen nicht nur aus langlebigen Materialien, sondern sind auch für den ganztägigen Einsatz konzipiert. Die meisten Stiefel haben ein robustes Obermaterial aus Leder und eine stoßdämpfende Zwischensohle, um die Füße zu polstern und zu schützen.

Weitere Merkmale sind Stahlzehen und -schäfte für zusätzlichen Schutz, ölbeständige und rutschfeste Laufsohlen.
Hinweis: Arbeitsschuhe sind zwar ideal, um deine Zehen vor herabfallenden Gegenständen zu schützen. Sie sind aber auch sehr schwer und nicht so warm wie normale Schuhe.

Arbeitssocken

Im Gegensatz zu Standard-Socken sind die meisten Arbeitssocken so konzipiert, dass sie zusätzliche Dämpfung und bessere Haltbarkeit bieten. Dadurch sind sie ideal in Kombination mit Arbeitsschuhen. Viele Arbeitssocken sind aus feuchtigkeitsregulierenden Materialien hergestellt, um die Füße trocken zu halten. Bei kaltem Winterwetter ist ein Paar dicke Wollsocken die erste Wahl.

Arbeitsbekleidung für den Winter – Gefütterte Jacken und Hosen

Harte Arbeit kennt keine Saison. Deshalb bieten Workwear-Unternehmen auch immer Produkte an, die speziell für die Arbeit bei kalten, windigen und schneereichen Wetterbedingungen entwickelt wurden. Am häufigsten wird bei Winterarbeitskleidung ein integriertes isoliertes Futter verwendet.

Decken- und Flanellfutter werden typischerweise aus weichen Baumwoll-, Woll- oder Acrylgeweben hergestellt, die für moderate Wärme sorgen. Steppfutter bestehen in der Regel aus einem glatten Stoffstück, das auf einem Isolierungsblech im Inneren einer Jacke oder anderer Oberbekleidung gesteppt ist.

Fleecefutter bieten eine Schicht aus Plüsch-Polyesterfleece, das mit der Innenseite der Arbeitsoberbekleidung verbunden ist. Fleece eignet sich hervorragend zum Isolieren und leitet die Feuchtigkeit gut ab.

Was sind die beliebtesten Marken bei Arbeitskleidung?


Hier findet ihr die drei beliebtesten Marken in Deutschland:

  1. Kübler
  2. Carhartt
  3. Engelbert und Strauß
  4. Krähe
  5. Mascot

Was sind die wichtigsten Materialien und Stoffe, die bei Arbeitsbekleidung verwendet werden?

  • Denim (Jeansstoff)
    Denim, das Material, dass am häufigsten mit Blue Jeans und Jeansjacken in Verbindung gebracht wird, ist ein großartiger Stoff für Arbeitskleidung. Es handelt sich um ein robustes Baumwoll-Twill-Gewebe und ist leicht an der diagonalen Rippenstruktur auf der Oberfläche zu erkennen. Obwohl es weniger strapazierfähig ist als Baumwolle, ist Denim im Allgemeinen angenehmer zu tragen und in der Arbeitswelt beliebter
  • Flanell
    Flanell ist ein leichtes oder mittelschweres Gewebe, das fast immer aus 100% Baumwolle besteht. Dieser beliebte Stoff hat eine weiche, gebürstete Oberfläche und wird häufig zur Herstellung von Langarmshirts, Nachtwäsche und Bettwäsche verwendet. Flanell-Arbeitshemden werden seit langem für Arbeiten im Freien, vor allem bei kälteren Bedingungen verwendet. Flanellgefütterte Jeans sind eine weitere beliebte Wahl für kühles Herbst- und Winterwetter.
  • Leder
    Leder entsteht durch das Gerben verschiedener Arten von Tierhäuten. Die gängigen Lederarten werden aus Rindsleder hergestellt. So wird beispielsweise vollnarbiges Rindsleder häufig für die Herstellung von Arbeitsstiefeln, Gürteln, Arbeitshandschuhen und Jacken verwendet. Andere Materialien wie Hirschleder und Elchleder werden ebenfalls verwendet, vor allem bei Arbeitshandschuhen. Leder ist sehr langlebig und robust.
  • Synthetische Kunststoffe
    Nylon, Polyester und andere synthetische Stoffe waren in der Vergangenheit in der Arbeitskleidung relativ ungewöhnlich. Mit dem technologischen Fortschritt werden diese Stoffe jedoch in der Berufsbekleidungsindustrie immer beliebter. So bietet Carhartt jetzt eine „extreme“ Reihe von Arbeitsoveralls aus dickem, extrem strapazierfähigem Cordura®-Nylon mit einer Polyurethan-Beschichtung gegen Wind und Wasser an.

 

Ratgeber Arbeitsbekleidung kaufen Zuletzt aktualisiert: 15.01.2019 von

Last modified: 15. Januar 2019

Ein Kommentar zu :
Ratgeber Arbeitsbekleidung kaufen

  1. Avatar Josefina.Thies sagt:

    Der Beitrag hat mir gut gefallen. War sehr informativ für mich ! Habe auch seit längerem den Gedanken gehabt mir was änhlches anzuschaffen in der hinsicht habt ihr mich weiter gebracht Vielen dank schonmal hier für.

    Mit freundlichen Grüßen.
    Josfina. Thies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.