Du bist hier: Packliste und Checkliste für Festivals

Packliste und Checkliste für Festivals

Packliste Festival

Der Sommer kommt sicher und es ist Festival Zeit. Hunderte Fans strömen auf die verschiedensten Open-Air Konzerte in ganz Deutschland. Egal ob Rock am Ring/Rock im Park, Splash Frequency, Wacken oder andere Vertreter.

Meistens wird gecampt, das Platzangebot ist beschränkt. Mit Wohnwagen oder Wohnmobil braucht man erst gar nicht angekommen. Daher ist zum einen die Ausrüstung sehr wichtig, dass der Trip nicht zum Reinfall wird.

Was aber auch noch wichtig ist:
Eine gute Vorbereitung.

Man kann sich zwar vergessene Dinge nachkaufen beim Nachbarn oder an zahlreichen Shops, das muss aber nicht sein und ist außerdem meistens extrem teuer.

Aus diesem Grund findest Du hier unsere ultimative Festival-Checkliste.

Checkliste und Packliste für Festivals - Alles dabei beim abrocken

Packliste Camping und Zelt

  • Festival-Zelt (günstig)
  • Schlafsack m. Kopfkissen (aufblasbar)
  • Isomatte
  • Heringe
  • Pavillon

 

Ausrüstung

Wurfzelt

Das Zelt

Überlebensnotwendig auf allen Festivals. Hier sollte nicht gespart werden und gute Qualität eingekauft werden.

Sehr beliebt sind auch die Wurf- oder Sekundenzelte geworden. Diese sind sehr schnell auf- und abzubauen und einfach zu transportieren.

Ansonsten sollte noch auf die richtige Größe geachtet werden. Lieber eine Nummer größer bestellen, als Tagelang mit mehreren Personen in einem zu kleinen Zelt schlafen zu müssen.

Da oft auch geraucht wird, empfielt sich ein Modell mit schwer entflammbaren Materialien, wie es. z.B. von dem Hersteller Vango oder Outwell angeboten wird.


Gelert Zeltplane

Bodenplane

Sollte nicht vergessen werden. Spätestens nach dem ersten Regen wird man froh sein, daran gedacht zu haben.

Planen gibt es in verschiedenen Größen und sie sind meist universell für alle Zeltarten geeignet.


Gelert Hering (7 Zoll) - 1 Stück

Heringe

Wichtig bei Wind und schlechtem Wetter. Sorgt für einen stabilen Halt des Zeltes und schützt vor unangenehmen Überraschungen. Gute Heringe in allen Variationen findest du im Shop.


Gelert Hering (7 Zoll) - 1 Stück

Hammer

Im Idealfall aus Gummi. Zum einschlagen der Heringe in den Boden. Zur Not geht aber auch ein Stein.


Gelert selbstaufblasende Isomatte X-Treme Lite 4 cm

Luftmatratze/Isomatte

Wichtig für bequemen Schlaf, oder zum Ausruhen. Modelle gibt es in verschiedenen Variationen z.B. zum Aufblasen, selbstaufblasende Betten oder einfach nur eine simple Isomatte als Unterlage. Gelert bietet hier ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis und ist zurecht sehr beliebt.


Gelert Sommerschlafsack Anatara 250 DL

Schlafsack

Essentialler Begleiter auf allen Festivals. Wer nicht genug schläft, ist auch nicht fit zu rocken. Wir empfehlen einen leichten Sommerschlafsack mit geringem Packmaß. Eine große Auswahl findest du hier.


Gelert Fleecekissen

Kissen

Sollte der Schlafsack nicht ausreichend gepolstert sein, kann ein flauschiges Kissen von Vorteil sein. Manche Schlafsäcke haben auch schon Kissen integriert.


Gelert Taschenlampe 2AA

Taschenlampen/Laternen

Wird dringend empholen um Nachts aufs Klo zu finden oder falls irgendetwas verloren geht und man in der Nacht danach suchen muss. Beliebt sind auch Kurbellaternen oder Lampen, die keine Batterien benötigen. Einfach bisschen kurbeln und du hast Saft für nächtliche Erkundungstouren.


Gelert Low Resin Campingtisch

Tische/Stühle

Fast schon Plicht auf jedem Festival. Stühle oder Tische zum gemütlichen vorm Zelt hocken und ausruhen.


Light my Fire FireKnife - Messer mit Zündstahl

Taschenmesser/Multitool

Kann man immer gebrauchen. Egal ob zum Zeltaufbau, um Dosen zu öffnen oder irgend etwas zu reparieren.


Light my Fire FireKnife - Messer mit Zündstahl

Vorhängeschloss

Wichtig, um zu neugierige Zeitgenossen ein wenig einzudämpfen. Außerdem muss dann nicht immer jemand aufs Zelt aufpassen.


Light my Fire FireKnife - Messer mit Zündstahl

Müllsäcke

Falls es einmal regnen sollte. Wird meistens als Unterlage missbraucht.. Außerdem kann man auch wunderbar damit seinen Müll entsorgen.

Vor der Abfahrt

  • Haustiere: Entweder bei Freunden abgeben oder Fütterdienst organisieren
  • Heizung/Gas: Sollte abgestellt werden
  • Lichter: alle Lichter abgeschaltet?
  • Fenster: alle Fenster geschlossen?
  • Wohnung: abgesperrt?

Die richtige Kleidung bei Festivals

  • VIEL Unterwäsche!!!
  • Socken: Mindesten 5-6 Paar
  • Mindestens 5 T-Shirts
  • Ersatzhose
  • 1-2 Pullover
  • Regenjacke oder Regenponcho
  • Hut oder Cap
  • Sonnenbrille
  • Sandalen/Flip-Flops
  • Badeschuhe: Für die Festivalduschen

Hygiene

  • Mindestens 3 Handtücher
  • Taschentücher
  • Zahnbürste: Es gibt auch mobile Campingzahnbürsten, die zusammenklappbar sind
  • Zahnpasta
  • Sonnencreme
  • Deo !!
  • Rasierer
  • Duschgel
  • Feuchtigkeitscreme
  • Anti-Mosquito-Spray
  • Spiegel
  • Für Frauen: Slipeinlagen oder Tampons
  • Für das eigene Wohlbefinden ist es unerlässlich, sich auf der Tour regelmäßig einer gründlichen Reinigung zu unterziehen, auch wenn Luft und Wasser sooo kalt sind.
  • Eine Seife (am besten biologisch abbaubar) in einem kleinen Seifendöschen. Statt Seife ist eine biologisch abbaubare Flüssigseife sehr praktisch, die zugleich zum Wäschewaschen und Geschirrspülen verwendet werden kann.
  • Ein Waschlappen ist unerlässlich. Du musst dich mit Wasser aus Bächen und Seen waschen, in
  • die du nicht immer komplett eintauchen willst oder kannst.
  • Eine Zahnbürste, dazu eine Tube Zahncreme. Als Ergänzung ein paar Zahnkaugummis, wenn die abendliche Reinigung sprichwörtlich mal ins Wasser fällt. Auch Zahnseide ist nützlich.
  • Kamm oder Bürste, allerdings nicht gerade die Mega-Ausführungen. Haarwaschmittel wird in ein Fläschchen abgefüllt. Verwende bitte speziell biologisch abbaubare Mittel.
  • Rasierzeug für die Herren der Schöpfung, allerdings in der Variante Rasierseife, Pinsel, Klinge.
  • Wegen der kräftigen Sonneneinstrahlung braucht man einen Lippenschutz und natürlich eine Sonnencreme oder -milch mit entsprechend hohem Lichtschutzfaktor.
  • Eine Rolle Klopapier sollte immer dabei sein. Diese eventuell bereits zu Hause einpacken.
  • Eine Schere befindet sich am Taschenmesser.
  • Jegliche Art von Gesichts- und Körpercremes werden auf ein Minimum reduziert. Luxusartikel wie Deostift entfallen.
  • Zum Thema Schminke für die Damen der Gesellschaft kann ich nur fragen: „Für wen?“

Das sollte NICHT mitgenommen werden

  • Teure Technikgeräte: Laptops, High End Boxen, etc. Diebstahl ist leider keine Seltenheit
  • Kredikarten/Bankkarten: Lieber zu Hause oder zur Not im Auto lassen
  • Schlüssel: Nur die wichtigsten Schlüssel mitnehmen. Alles was verloren gehen kann vorher aussortieren.
  • Glasflaschen: Sind sowieso auf so ziemlich jedem Festival verboten. Schwer sind sie ebenso
  • Pyrotechnik/Feuerwerke: Erklärt sich von selber
  • Gaskartuschen/Benzin: Explosionsgefahr bei Hitze

Unterhaltung

  • Kamera: Immer gut darauf aufpassen. Kann schnell verloren gehen
  • iPod/MP3 Player: Für Musik vor oder im Zelt. Auf Langfinger achten!
  • Boxen: Damit es auch jeder hören kann
  • Spielkarten: Für zwischendurch. Ziemlich wichtig!
  • Hefte/Magazine: Werden aus Erfahrung meist nicht gelesen :-)
  • Ball/Frisbee/Spiele: Kann richtig Spaß machen

Für Smartphone und Handy:

Nachdem an vielen Stellen auch bei Festivals die Technik Einzug gehalten hat (GPS, Mobilfunk, Digitalkamera), kommt der Frage der adäquaten Stromversorgung verstärkt Bedeutung zu. Auf so manchem Open Air wirst du über viele Tage vergeblich nach einer Steckdose für Ihr Ladegerät suchen. Entweder du stattest dich von vorneherein mit ausreichend Akkus für deine Geräte aus oder du nutzt die Energie der Sonne mit einem Solarladegerät.

Es gibt mittlerweile Solarpanels, die außen am Rucksack befestigt werden und mit denen Sie tagsüber Akkus aufladen und später die gespeicherte Energie auf Ihre Geräte übertragen können. Mit ca. 60 Euro ist solch ein Ladegerät auch durchaus im finanzierbaren Rahmen.

Apotheke/Notfall

  • Aspirin: Sollte nie in einer Reiseapotheke fehlen
  • Ohropax: Wer empfindliche Ohren hat. Ist auch besser für die Gesundheit. Auch sehr sinnvoll, um Nachts ein wenig Schlaf abzubekommen.
  • Magnesium: Entweder zum auflösen oder zum direkt nehmen. Hilft bei Krämpfen
  • Erste Hilfe Set: Pflaster, Verbandszeug, Schere etc.
  • Deine verschriebenen Medikamente
  • Kondome/Pille
  • Mückenschutz-Mittel: Mückenspray für Kleidung

Verpflegung und Essbares

  • Wasser: Lebensnotwenig in allen Lagen des Festivals - Keine Glasflaschen nehmen
  • Bier: Auch überlebenswichtig
  • Kaffe/Kakao: Um morgens wach zu werden
  • Milch: Für den Kaffe
  • Brot: Ein gutes Frühstück ist wichtig - Egal ob Toast, Vollkorn oder Knäckebrot
  • Thermoskanne/Becher: Um den Kaffe warm zu halten oder für Tee
  • Wurst: Gut verpacken und kurz davor einkaufen
  • Käse
  • Konservendosen: Ob Suppe oder Nudeln - geht schnell, ist haltbar
  • Zucker
  • Butter/Margarine
  • Fleisch zum Grillen: Auf gute Kühlung achten
  • Salz und Pfeffer
  • Obst: Gut geeignet sind Bananen, Äpfel oder Mandarinen/Orangen
  • Süßigkeiten/Snacks
  • Küchenrolle
  • Taschentücher
  • Campingbesteck oder Plastikbesteck
  • Campinggeschirr oder Pappteller
  • Kohle für den Grill
  • Flaschenöffner
  • Grillanzünder
  • Camping Warmwasser Boiler
  • Campingbeutel oder Plastikbeutel: Für den Transport von Lebensmitteln oder von dreckigem Geschirr

Viel Spaß mit diesem Festivalguide - und vor allem beim Musik anhören, wünscht das Renner XXL Team!