|

5. November 2020 / Kommentare (0)

Was ist der Unterschied zwischen Speedhiking und Trailrunnig?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Jeder hat die Begriffe schon öfters gehört… Aber was ist eigentlich Speedhiking oder Trailrunning genau? Und was ist der Unterschied zum normalen Bergwandern?
Wir klären euch auf:

  • Speedhiking: Die athletische Form des Wanderns oder schnelles Nordic Walking im alpinen Gelände. Bekleidung: Leichte, elastische, atmungsaktive Bekleidung, gutes Feuchtigkeitsmanagement. Atmungsaktive, wind- und wasserdichte Jacke mit Kapuze im Rucksack. Körpernah geschnittene Tights, hoher Stretchanteil.
  • Trailrunning: Laufen im bergigen Gelände abseits der Pfade.
    Passende Bekleidung: Elastische passgenaue Laufhose und Shirt mit optimalem Feuchtigkeitstransport. Atmungsaktive, wind- und wasserdichte Laufjacke mit Kapuze im Rucksack.
  • Athletic Mountaineering: Mehrere Tausend Höhenmeter und Berggipfel werden an einem Tag erklommen.
  • Passende Bekleidung: Schützende, robuste, technische Bekleidung im Schichtenprinzip, beispielsweise Baselayer (Polartec Thermal Pro), Isolation (Polartec Alpha) und Hardshell (wind- und wasserdichte Membrane). Vor allem für Damen: Elastische, körpernah geschnittene Tights.
  • Alpine Trekking: Mehrtägiges Wandern im alpinen Gelände von Hütte zu Hütte.
    Passende Bekleidung: Funktionsunterwäsche, Funktionsshirt, Fleece- oder Softshelljacke, Hardshell/Regenjacke, Regenhose, Wanderhose (kurz, lang, T-Zip, Zip-off).
  • Wandern und Bergwandern: Gehen in der Landschaft mit unterschiedlich starker körperlicher Anforderung.
    Passende Bekleidung: T-Shirt oder Hemd aus schnelltrocknendem Material, Softshell- oder Fleecejacke oder -Weste, wetterfeste Hardshell-Jacke mit Kapuze. Hosen: bequeme Passform, strapazierfähige und schnell trocknende Materialien mit hohem Feuchtigkeitstransport (kurz, lang, T-Zip, Zip-off).

 

Was ist der Unterschied zwischen Speedhiking und Trailrunnig? Zuletzt aktualisiert: 30.12.2020 von

Last modified: 30. Dezember 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.