Skimode 2013/2014 – alle neuen Trends bei der neuen...

Snowboardjacken und Snowboardhosen in XXL-Übergrößen

14. Mai 2013 Comments (2) Outdoor-Trends, Trends

Die neuen Reisekoffer und Reise-Trolleys

TROLLEYS, DUFFLES, TASCHEN, RUCKSÄCKE UND CO

Gut gepackt ist halb gereist! 61 Milliarden Euro. So viel Geld geben die Deutschen, nach Schätzungen der Bundesbank, für Reisen aus. Was im Fußball nicht klappte, im Reisesektor sind die Deutschen unangefochten Weltmeister.

Bei Männern gehören Umhängetaschen mittlerweile zum festen Bestandteil der Kleiderschränke.Doch jeder noch so schöne Traumurlaub oder eine wichtige Geschäftsreise beginnt mit dem Einpacken. Unpraktische und eher unansehnliche Gepäckstücke, verwandelten sich in stylische und strukturierte Reisebegleiter. Vor Ort angekommen, können praktische Daypacks und Taschen zeigen, was alles in sie reinpasst. Egal ob Laptop oder Reiseführer, in den neuen Modellen findet alles seinen Platz.

Vaude bringt Farbe auf die Reise. Richtig knallig bunt hat sich der Tobago als Nachfolger von den Erfolgsmodellen Tonga sowie Samoa entwickelt. Mit seinen kräftigen Tönen und den rasanten Ralley-Streifen läuft er leicht und leise dahin. Außerdem lässt er sich für einen derart großen Trolley sehr leicht bewegen. Mit der überarbeiteten Serie ist das Facelift der Kollektion Wash Off und Islands bei Vaude abgeschlossen. Frisches Design, neues Logo und einige Verbesserungen stecken im Tobago.  So lassen sich jetzt bei dem Reisegepäck aus robuster Plane die Rollen austauschen. Außerdem gliedert sich 1 die neue Streifen-Optik besser in die Reihe der New Wash Off-Modelle ein. Hier kann jeder einpacken! Die Expedition Kit Bag MKII von Rab ist eine I Reisebegleiterin, die auch einen ruppigen Umgang verzeiht. Aus 1000 Deniler ist das Unterbodenmaterial und ein besonders breiter Boden verhindert das Umkippen der Tasche beim Verladen. Jedes Detail ist so ausgelegt, dass die Tasche alle Abenteuer aushält. Fest angenähte, seitliche Trageriemen sorgen für zusätzliche Stabilität und maximale Belastbarkeit bei viel Gewicht. Erhältlich ist das Packwunder von Rab in den Größen 60, 100 und 140 Liter.

Seine Numbers Kollektion präsentiert Fjällräven in weiteren Farben. Neu sind für Herbst/Winter 2013 die Töne Dark Grey, Dark Garnet und Uncle Blue hinzugekommen. Damit sind die Taschen und Rucksäcke insgesamt in acht Farben erhältlich. Diese Linie verkörpert die lange Tradition des schwedischen Outdoor-Ausrüsters aus Ornsköldsvik. Jedes Teil der Kollektion trägt im Namen eine Zahl, die Aufschluss über die Anzahl der Vorgänger in der über 50-jährigen Firmengeschichte von Fjällräven gibt. Und obwohl die Schweden für diese Produkte den Stil der „Vorfahren“ aufrechterhalten, beim Material beschreitet man mit G-1000 Heavy Duty neue Wege. Ein ganz derbes Polyester-Baumwoll-Mischgewebe, passt prima zum geölten Leder der Riemen und Besätze. Öko-Outdoorer Patagonia bietet mit dem Black Snow Roller ein 1,90 m langes Duffle auf Rädern an. Boards, Ski oder andere sperrige Gegenstände lassen sich so sicher transportieren. Mit dem großen Reißverschluss kann man die innen gepolsterte Tasche sehr weit öffnen und entsprechend einfach be- oder entladen. 60 Liter passen in das Black Hole Duffle. Es ist wasserfest sowie äußerst robust. Bequem lässt es sich mit dem Griff ziehen. Ebenfalls punkten kann die rollende Reisetasche mit ihrer Standfestigkeit. Das Black Hole Duffle bleibt stehen und fällt nicht um, wenn man in der Warteschlange auf das Einchecken wartet.

 

Von Kambodscha bis New York City ist der Load Warrior wheeled Duffel ein vielseitiger Begleiter. Eagle Creek stattete den Trolley für jedes Abenteuer mit interessanten Features aus. Ein Wäschefach übernimmt im Inneren die notwendige Ordnung. Damit sich keine Diebe bedienen können, lassen sich die selbst reparierenden Reißverschlüsse am Hauptfach abschließen. Weil die Entwickler von Eagle Creek wissen, wie unsanft manche Flughafenmitarbeiter mit dem Gepäck hantieren, setzten sie bei dem Load

deuter operate

Ein Multitalent ist die neue Operate-Tasche aus dem Hause Deuter. In vielen Details steckt die lange Erfahrung aus dem Rucksackbau

 

Warrior Wheeled Duffel auf eine verstärkende Hypalon-Materialkombi-nation. Ebenfalls aufgerüstet ist das Modell mit Durazone Kurznähten. Ein robuster Schutz sichert die hochwertigen Rollen. Für alle, die im Urlaub zu viele Souvenirs eingekauft haben, lässt sich das Packvolumen durch ein erweiterbares Hauptfach ausbauen. Als Travel-Trekking-Klassiker präsentiert sich der Overland. Schlank im Profil, optimal zu beladen und gut zu tragen, vereint das Packwunder von Bach die guten Eigenschaften eines Trekking-Rucksackes mit der Vielseitigkeit eines modernen Reisegepäcks. Der 25 Liter Zip-Off Tages-Rucksack kann sowohl auf dem Rucksack befestigt, wie auch vor der Brust getragen werden. Wertvolle Dinge kommen in das Geheimfach im Rückenteil. Der praktische Schuh- und Kleidersack lässt sich heraustrennen. Bei so vielen tollen Funktionen packt selbst Geheimagent James Bond der Neid. Ein Schneeleopard lässt es rollen:

Eine außergewöhnliche Reisetasche mit einem auffälligen Design bietet Dynafit. Robustes Außenmaterial weist den Schmutz ab und hält auch bei unvorsichtiger Behandlung den Trolley-Inhalt zusammen. Ob Gepäckband oder Bahnsteig-Kante diese Roll-tasche kann einiges einstecken. Für die nötige Sicherheit sorgen auch die dicken Reißverschlüsse. Reisende sind mit den leichtlaufenden und robusten Rollen schnell unterwegs. Eine Reihe von praktischen Features erhöht den Gebrauchswert. Ein besonderes Plus ist die wasserdichte Laptop-Tasche. Außerdem lässt sich der Dynafit Trolley mit seiner Vielzahl an Taschen individuell beladen. So findet sich im Trolley alles schneller, als der Schneeleopard laufen kann.

 

Trolleys für alle Fälle
Vaude bringt Farbe ins Spiel: Der Tobago ist mit seinen Ralley-Streifen ein Hingucker

Vaude bringt Farbe ins Spiel: Der Tobago ist mit seinen Ralley-Streifen ein Hingucker

Ein toller Roller: Lowe Alpine lässt Reisende mit dem TT Roll-On 40 über die Flughäfen dieser Welt sausen. Beim Einchecken ist man mit diesem robusten Gepäck den anderen immer die entscheidenden Sekunden voraus, denn der Trolley läuft auf Inliner-Rollen. Gut organisiert ist man auf jeden Fall mit dem TT Roll-On 40 unterwegs, denn seine Aufteilung ist durchdacht und übersichtlich. Außen befindet sich eine kleine Tasche in der sich die Flugtickets unterbringen lassen. Gut in der Hand liegt der ausfahrbare Griff. Damit lassen sich im flotten Slalom die Passanten am Flughafen schnell umkurven. Ein weiteres Plus ist, dass er aus robustem Material gefertigt ist. Schließlich muss ein Gepäckstück einiges aushalten bis es endlich am Zielort angekommen ist.

 

Mit dem Lima Trolley 620+ erweitert Cullmann die bestehende Lima-Serie um einen stabilen Rollkoffer für Foto-/Videoausrüstung und Reisegepäck. Dank seiner stabilen Rollen und des herausnehmbaren Kameraeinsatzes ist er ebenso gut für das persönliche Reisegepäck geeignet. Ambitionierte Foto- und Video-Amateure, die ihre mittlere bis große Ausrüstung hauptsächlich auf Reisen und im Outdoor-Bereich nutzen, finden mit dem neuen Modell eine wertvolle Ergänzung zur bestehenden Lima-Serie. Die flexible und robuste Inneneinteilung ist perfekt geeignet, um die gesamte Ausrüstung sicher zu verstauen. Das Innenfutter ist weich und abriebfest, so dass das Equipment gut geschützt ist.

 

Timberland lässt es rollen. Mit dem neuen eleganten und praktischen Trolley geht der US-Outdoorer auf Reisen. Schon beim Einräumen hilft eine durchdachte Struktur im Inneren, optimal Ordnung zu schaffen. So findet sich am Zielort alles wieder und die Kleidung ist nicht verknittert. Auch wer mehr einpackt, kann die neuen Trolleys bewegen, ohne die Oberarme eines Schwergewicht-Boxers haben zu müssen.

Katzenstark: Beim Blaze Backpack von Puma treffen Skateboard-Style und knallige Farben auf praktische Funktionselemente. In Höhe und Volumen variierbar und mit zahlreichen Seiten- sowie einer Laptop-Tasche ausgestattet, passt er sich den Anforderungen jederzeit aufs Neue an. Aus leichtem Polyester und Nylon gefertigt und mit Polsterungen an Straps und Rücken, ist der Backpack ein gleichermaßen stylischer und bequemer Begleiter.

Kein Chaos herrscht in den Taschen der Operate-Kollektion. Deuter bietet mit diesen Modellen einen schicken Begleiter für das Büro, die Uni oder eine Geschäftsreise. Viel Know-how aus den Bergen findet sich in den Operate-Taschen. In das Hauptfach passen zwei DIN A4-0rdner. Weitere Ausrüstung nehmen eine große Reißverschluss-Fronttasche sowie zwei große Einsteckfächer im Inneren der Tasche auf. Mit nur einer Hand lässt sich der Schultergurt mit abnehmbarem Polster verstellen. Für Sicherheit auf dem Fahrrad sorgt der Bauchgurt.

Gut verstaut und sortiert

cullmann trolley

Ein Trolley für alle Fälle von Culmann. Oer Lima Trolley 620+ eignet sich für den sicheren Transport von Foto- oder Videoausrüstung, aber auch Kleidung

Tasche oder Rucksack, das ist hier die Frage! Heimplanet, bekannt für prämierte aufblasbare Zelte, bietet mit dem Weekender ein Handgepäck, das sich vielseitig einsetzen lässt. Die Schultergurte sind verstaubar und so können die Reisenden den Weekender als dezente Umhängetasche oder als Rucksack verwenden. 45 Liter fasst das Gepäck aus der Monolith-Serie und darf in die Flugzeugkabine. Damit beweist Heimatplanet, wie sehr sich die Modelle der Kollektion auf die Bedürfnisse der modernen Reisenden konzentrieren. Auch im alltäglichen Einsatz bewährt sich diese Serie und fällt mit ihrem minimalistischen Design auf.

Alle, deren große Leidenschaft abseits der Pisten liegt, können dies im Alltag zeigen: mit der Shoulder Bag von Dynafit. Sie sieht schnittig aus und bietet den Unterlagen optimale Sicherheit bei Wind und Regen. Klar und praktisch ist die Innenaufteilung strukturiert. Das Durcheinander hat ein Ende und nun findet sich alles viel schneller. Das gepolsterte Laptop- und Handy-Fach sowie die vielseitigen Taschen schaffen Ordnung.

1993 brachten die Brüder Freitag den Messenger-Bag auf die Straße. Markus saß in Zürich, sammelte Planen und versuchte, eine gerade Naht hinzukriegen. Daniel testete in San Francisco die ersten Messenger-Taschen mit Fahrrad-Kurieren. Ganz ähnlich 2006: Markus besuchte Messen, Produzenten und Erfinder. Daniel setzte sich mit Messenger-Cliquen an einen Tisch und observierte Fahrrad-Kurierrennen. Zurück in Zürich entwarfen sie gemeinsam den Prototypen aus welchem 2007 die neuen Serienmodelle F17 Joe und F18 Rex entstanden. Getestet von echten Fahrrad-Kurieren sind die Taschen bequem, radfahrbar, erweiterbar und unkaputtbar: Attribute die nicht nur von echten Kurieren geschätzt werden, sondern auch von urban-mobilen Büro-gestressten Lifestyle-Kosmopoliten.

Aus alten Sportgeräten fertigt, das im wahrsten Sinne des Wortes, ausgezeichnete Label Zirkeltraining, stylische und robuste Taschen. So erleben Turnmatten, Sprungböcke und das Leder von Turnkästen eine zweite Karriere. Jede Tasche ist ein Unikat. So auch das Messenger-Bag Flick- Flack. Der Taschenkörper besteht aus LKW-Plane, während der Deckel aus gebrauchtem Sportgeräte-Leder oder Turnmatten gefertigt ist. Dadurch ist die Tasche sehr robust. Mit einem Reißverschluss ist das kleine Innenfach ausgerüstet und darin lassen sich Schlüssel, Handys oder andere Kleinteile verstauen. Eines ist bei allen Modellen von Zirkeltraining sicher:  Sie sind Hingucker.

Ewoks sind kleine, einem Teddybären ähnliche Waldmonster, die auf dem Planeten Endor leben. Sie helfen in der Star Wars Trilogie das Böse zu besiegen. Evoc ist ein junges Label, das hilft, Reisen mit durchdachtem Gepäck noch angenehmer zu gestalten. Ein gutes Beispiel ist die Multicolour Edition mit ihren neuen Farbwelten. Ein Multitalent ist der vielseitige Trolley Terminal Bag. Mit seiner neuen Bodenkonstruktion ist er stabiler und von den Maßen so, dass er ohne den abtrennbaren 20 Tages-Rucksack als Handgepäck mit an Bord darf. Sämtlich verwendeten Materialen enthalten kein PVC. Galaktisch gut, oder?

Die neue Numbers-Kollektion von Fjällräven: Die Schweden bieten Herbst/Winter 2013 drei neue Farben in dieser Linie an.

Die neue Numbers-Kollektion von Fjällräven: Die Schweden bieten Herbst/Winter 2013 drei neue Farben in dieser Linie an.

Ultraleichtes Fluggepäck mit fünf Jahren Garantie bietet iQ an. Mit der neuen Generation der ultraleichten DiveBags lite ist der Marke mit dem Fisch nun eine praktische Lösung für den Tauch-, Schnorchel-, Wassersport- und Aktivurlauber Die Multifunktions-Taschen wurden konsequent weiterentwickelt: Sie verfügen über neue Features und Farben, eine hohe Lebenserwartung durch hoch entwickeltes 600er Denier-Material und ein geringes Gewicht. Da bekommt man 100 Liter Platz mit luftigen 3,3 kg, 135 Liter Volumen mit 4,3 kg und das zweiteilbare Smartbag mit 125 Litern bei 4 kg. Für die Gewichtsreduzierung sparte iQ nicht an Qualität, dafür aber bei der Beschichtung. Statt dem in vielen Taschen verarbeiteten und das die Natur belastende PVC verwendet iQ das umweltfreundliche und leichtere EVA. Als Nachweis für die Nachhaltigkeit der neuen Linie gewährt das Label mit dem Fisch fünf Jahre Garantie.

Sicher im Großstadt-Dschungel

Von wegen, Frauen sind die idealen Ziele für Taschendiebe: Pacsafe rüstet Frauen mit der schicken Damentasche Citysafe 450 aus. Ganoven bringt dieses multifunktionelle Teil zum Verzweifeln! Pacsafe verarbeitete im Citysafe 450 zahlreiche Anti-Dieb- stahl-Technologien, unter anderem ein RFID-Fach für Schutz vor Datendieben sowie blockierbare Reißverschlüsse und ein schnittfestes Edelstahl-Drahtnetz. Außerdem lässt sich die vielseitige Tasche auch als Rucksack tragen. Sogar ein 13″ Laptop oder ein Tablet finden in seinem inneren Polsterfach sicher einen Platz. Der Unterschied zwischen einem Portier und dem Velo Shopper? Die tolle Tasche von Ortlieb hält garantiert dicht! Diese komfortable Einkaufstasche mit magnetischem Deckelverschluss liegt leicht in der Hand und lässt sich schnell öffnen. Durch Ihre Absteilfüße ist die Tasche standfest, dadurch kann sie nicht umfallen und ist vor Verschmutzung geschützt. Außerdem ist der Velo Shopper mit einer Innentasche unterteilt. Mit kurzen Handgriffen lässt sich der gepolsterte Trageriemen abnehmen. So lässt es sich leicht auf Einkaufstour in die Innenstadt radeln.

The North Face passte den W Sabrina Rucksack in Funktion und Ergonomie den Frauen an. Das Modell enthält zahlreiche Fächer für eine optimale Organisation. Wohin mit dem Laptop? Ein gepolstertes Fach mit Neopren-Schutzhülle bietet Platz für einen 15 Zoller. Von der Seite und von oben können Nutzerinnen schnell und unkompliziert auf den Inhalt zugreifen. Wasserabweisendes und strapazierfähiges Material mit PU-Beschichtung auf der Rucksack-Unterseite hält die Nässe draußen. Ein besonderer Clou ist die spezielle u-förmige Tasche für Fahrrad-Schlösser.

low alpine tt40

Lowe Alpine schickt mit dem TT40 roll-on einen Trolley mit Inliner-Rollen auf die Reise

Burton bringt mit dem Youth Day Hiker eine kleinere Version des Erfolgsmodells heraus. Dabei müssen die Jugendlichen auf keine wichtigen Features verzichten. Alles was die Kids für die Abenteuer neben und auf der Piste brauchen bietet ihnen dieser Rucksack. Selbstverständlich ist der stylische Daypack mit seinen vielen Funktionen auch alltagstauglich. Wer in der Schule sitzt und alles öde findet, bei dem weckt der Youth Day Hiker sicher tolle Erinnerungen an rasante Abfahrten mit dem Board.

Weniger ist im Alltag oft viel mehr. Jack Wolfskin setzt beim Daypack Overhead auf Understatement. Kein Schnickschnack, dafür jede Menge Funktion. Bei dem schlichten Tornister-Design des Rucksacks ist es das Innenleben, das überrascht. Unter der großen, gepolsterten und wasserfesten Deckelklappe findet sich ausreichend Platz sowie ein komplett gepolstertes 17“ Notebook-Fach. In zwei nach innen elastischen Außentaschen und einer im sicheren Nackenbereich eingebauten Dokumententasche kann man wichtige Kleinutensilien übersichtlich und schnell erreichbar verstauen.

Bei vielen die unterwegs sind, gehört die Toiletbag von Reisenthel fest zum Reisegepäck – kein Wunder, denn die praktische Kosmetiktasche zum Aufhängen überzeugt nun schon seit zehn Jahren als zuverlässiger Begleiter. Wichtige Utensilien, wie Zahnbürste oder Shampoo finden in einem Hauptfach mit drei Stecktaschen und in zwe Reißverschluss-Taschen im Decke Platz. Ein kleiner Kosmetikspiegel is mit einem Klettverschluss in der Kulturtasche angebracht. Die Toiletba lässt sich fast überall anhängen – ein Haken dient dazu, die Tasche wahlweise an einem Türknopf oder an der Duschvorhang-Stange aufzuhängen So sind die wichtigsten Kosmetikartikel immer griffbereit, egal in welchem Hotelzimmer man sich gerade befindet. Geschlossen ist die Toiletbag kompakt genug für den Koffer oder die Reisetasche.

 

Die neuen Reisekoffer und Reise-Trolleys Zuletzt aktualisiert: 31.07.2017 von RennerXXL
 

2 Responses to Die neuen Reisekoffer und Reise-Trolleys

  1. Richard sagt:

    Eagle Creek ist vollkommen überteuert, ich war letzte Woche bei Globetrotter, da ist ja Deuter noch günstiger und da weiß ich was ich hab.

     
  2. Klaas sagt:

    Ich finde eagle Creek aber schon iwie besser! weiß nciht mir sagt es zu! vor allem die Reißverschlüsse sind genial!

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.