|

16. August 2011 / Kommentare (0)

Tipps für Zelt-Einsteiger

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Zelten ist eine wunderbare Outdooraktivität, Anfänger sollten jedoch einige Dinge berücksichtigen, die den Campingurlaub erleichtern können. Am Wichtigsten ist natürlich, richtig vorbereitet zu sein.

Camping erfordert einige Vorbereitungen, ohne die der Ausflug leicht zur Katastrophe wird. Alle nötigen Dinge sollten eingepackt werden, am wichtigsten sind natürlich das Zelt und Proviant.

Zelten

Wählen Sie den Ort sorgfältig aus und stellen Sie sicher, dass eine Wasserquelle in der Nähe ist. Sollte kein Fluss in der Nähe sein, nehmen sie auf jeden Fall ausreichend Wasser mit. Stellen Sie sicher, dass Sie am Morgen ankommen, um den optimalen Platz ausfindig zu machen. Wenn Sie erst abends ankommen, haben Sie keine Möglichkeit, die Umgebung zu erkunden. Auch das Aufstellen des Zeltes kann zu Komplikationen führen, man sollte es zu Hause üben.

Zelt aufstellen

Beachten Sie, dass Ihr Zelt auf ebenem, festem Grund stehen sollte. Stellen Sie es nicht in der Nähe von Flüssen oder an niedrigen Stellen auf, da sonst Wasser in Ihr Zelt gelangen könnte. Vermeiden Sie, Ihr Zelt unter großen Bäumen aufzubauen und suchen Sie einen geschützten Ort dafür.

Tipps für Zelt-Einsteiger Zuletzt aktualisiert: 09.04.2018 von Martin
Martin

Martin ist seit langem im RenenrXXL Team dabei und geht in seiner Freizeit am liebsten in die Berge oder fährt mit dem Rad.

Last modified: 9. April 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.