Capo Rueff Textil GmbH – Kappen und Tücher

Einfach gesund essen beim Campen

2. September 2010 Comments (0) Allgemein, Erfahrungsberichte, Testberichte

Testbericht: Gelert Funktionsjacke “Portobello”

Graham Thompson, technischer Redakteur von Großbritanniens erstklassigem Outdoor-Magazin “Trail” sagt, dass einige preisgünstigere wasserdichte Jacken unter Garantie die kostenspieligeren Alternativen in den Schatten stellen werden.

Die neue Stoff- und Gewebeoptik von Lowe Alpine ist dabei, den Outdoor-Markt für wasserdichte Produkte über Nacht auf den Kopf zu stellen, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt absolut. Triplepoint Dynamic zeichnet sich durch eine anti-mikrobielle Behandlung mit Silber aus und bietet ähnliche Niveaus an Wasserdichtheit und Atmungsaktivität gegenüber anderen großen Mitspielern, wie beispielsweise Gore-Tex Proshell und Event. Das Gewebe wird in die Lowe Alpine Flash-Jacke eingearbeitet, die auch besser konzipiert ist als die meisten Jacken auf dem Markt. Somit ist sie im Hinblick auf die Leistung allerbestens ausgestattet.

Gelert Portobello - Funktionsjacke

Gelert Portobello – Funktionsjacke

Aber es ist das Preisschild, das einige Hersteller dazu zwingen wird, beschämt auf ihre eigene Produktpalette zu schauen. Die Lowe Alpine Flash-Jacke wird im Einzelhandel für 200 £ verkauft. Dies mag sich für einige Konsumenten sehr teuer anhören, aber vergleicht man den Preis mit ähnlichen Designs, so hat sich Lowe Alpine deutlich für eine bestechende Kombination entschieden. Zum Beispiel kostet die Bergausrüstung Ogre 250 £, die Crux Torq kostet 300 £, die North Face Heathen 300 £ und die Spitz von Haglöfs 345 £.

Das Angebot von Lowe Alpine ist eindeutig preisgünstig und es ist schwer für mich, einen Grund zu finden, warum jemand sein Geld in viel kostenspieligere Alternativen investieren sollte. Ein weiterer Eindruck von Lowe Alpines Flash ist, dass andere, einfachere Designs auch überteuert zu sein scheinen.

Zum Beispiel kostet derzeit der Oz-Pullover von Haglöfs 190 £ und dieser hat kaum irgendeine Besonderheit aufzuweisen und hat den Nachteil, dass sich Kondenswasser durch Gore-Paclite bildet. Allerdings hat er natürlich einen Vorteil im Hinblick auf das Gewicht.

Es gab allerdings eine Zeit, in der die einzige Möglichkeit, eine extrem leichtgewichtige Jacke zu erwerben, darin bestand, Gore-Tex Paclite zu kaufen und der Oz-Pullover von Haglöfs mit 184 g war ein Klassiker. Aber Marmot hat nun die Mica-Jacke für nur 100 £ mit einem Gewicht von 208 g einschließlich mehr nützlicher Taschen und einem Reißverschluss auf der vollen Länge der Vorderseite auf den Markt gebracht. Wenn also der Kunde etwas Leichtgewichtiges sucht, so scheint die Oz von Haglöfs im Vergleich zum vorigen Jahr eine weniger offensichtliche Wahlmöglichkeit zu sein.

Es gibt andere wasserdichte Jacken auf dem Markt, die sich als leuchtendes Beispiel im Hinblick auf die Leistung zu außergewöhnlichen Preisen hervorheben.

Die Berghaus Cornice/Glissade wird zu einem Preis von nur 160 £ angeboten. Das ist der gleiche Preis wie im Jahr 2008 und somit ist die Jacke in Bezug auf den Wert unschlagbar. Vergleichen Sie diese Jacke mit denen, die mehr als das Doppelte kosten und die manchmal weniger Eigenschaften aufweisen und dann wird klar, dass die Jacke von Glissade wahrscheinlich die am leichtesten an den Kunden zu verkaufende Jacke für diesen Winter ist.

Die bemerkenswerteste Jacke, die ich diesen Herbst gesehen habe, ist die Portobello von Gelert für 40 £. Diese ist eine unscheinbare, anspruchslose Jacke, die man auf dem Kleiderbügel leicht übersehen kann. Aber sie ist gut durchdacht mit einer passenden Kapuze und Taschen und obwohl sie nicht die Gewebe- und Stoffleistung von teureren Alternativen bieten wird, ist sie in Bezug auf das Design mehr als fähig, sich neben den kosenspieligeren Varianten zu halten. Sie haben vielleicht ein bisschen mehr Kondenswasser in dieser Jacke als in einer Gore-Tex Proshell-Jacke, aber eine Gore-Tex Paclite-Alternative wird im Hinblick auf das Trockenbleiben kaum einen Vorteil bieten. Theoretisch ist die Gore-Tex Paclite-Option natürlich beständiger und lässt sich beim Packen schmaler zusammenlegen, aber sie wird auch um das Fünffache teurer sein.

Ich war auch von der Aravis Long Shell von Columbia für nur 110 £ überrascht, da sie wieder einmal gut durchdacht und mit angemessenen Gewebe und Stoff ausgestattet ist. Dies ist auch ein längeres Design als die meisten anderen und es scheint, dass es nun auch ein paar längere Jacken auf dem Markt gibt, welche die kostenspieligeren kürzeren Jacken wieder überteuert erscheinen lassen. Die Rohan Hilltop für 180 £ ist eine weitere Jacke, die zum Beispiel extra Länge bietet. Halten Sie diese neben eine Oz von Haglöfs für 190 £, die weniger Taschen und weniger Material hat, und die Oz erscheint auf peinliche Weise überteuert.

Diese Beispiele von wasserdichten Jacken zu einem geringeren Preis bedeuteten allerdings nicht, dass der Markt für teurere Alternativen aussichtslos ist. Es gibt jedoch eindeutig einige Anzeichen dafür, dass die Hersteller es leichter finden, eine wasserfeste Jacke zu einem wettbewerbsfähigeren Preis zu produzieren, die gleichzeitig die guten Merkmale und das Design beibehält. Alle diese preisgünstigeren und doch gut gestalteten und durchdachten Jacken lassen die Preisschilder von teureren Alternativen blamabel erscheinen.

Keine Jacke kann Ihnen die Garantie bieten, Sie trocken zu halten, aber es ist klar, dass manche Jacken  dafür garantieren können, die Vorteile von einigen teuren wasserfesten Jacken zu übertreffen. Die Hersteller einiger Markenartikel werden sich gezwungen sehen, einen genaueren Blick auf ihre Kostenberechnung zu richten

Martin

Martin ist seit langem im RenenrXXL Team dabei und geht in seiner Freizeit am liebsten in die Berge oder fährt mit dem Rad.

Testbericht: Gelert Funktionsjacke “Portobello” Zuletzt aktualisiert: 29.11.2017 von Martin
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.