Wintersport: Neue Materialkonzepte für Ausflüge ins Backcountry

Neue Trends bei Badebekleidung

6. Februar 2017 Comments (0) Outdoor-Trends, Outdoorbekleidung, Trends

Mehr Umweltschutz bei Outdoor Herstellern

Wie Greenpeace heute bekannt gibt, findet ein Wendepunkt bei der Herstellung von Outddorbekleidung in Sachen Umweltschutz statt. Vorgestellt wird die Neuerung heute, am 06.02.2017, auf der Internationalen Sportmesse ISPO in München. Der Ausrüster großer Outdoor Marken, Gore Fabrics, wird in Zukunft kein PFC mehr in ihrer Herstellung verwenden.

Umweltschutz

Umstellung zu mehr Umweltschutz

Die Verbraucher dürfte es freuen. Über 5 Jahre hatte sich die Umweltschutz-Organisation Greenpeace eingesetzt, daß weniger Chemie in der Herstellung funktioneller Bekleidung verwendet wird.

“Durch diese Entscheidung des Marktführers wird es viel mehr Produkte geben, die keine giftigen Spuren mehr in der Umwelt hinterlassen. Wir begrüßen auch die Bemühungen von Sympatex, dem Hersteller einer fluorfreien Membran. Beide Projekte zeigen, mit welcher Dynamik die Branche das Problem lösen will.”

So wird der Chemieexperte Manfred Santen zitiert.

Umweltfreundliche Alternativen werden in Zukunft bei der Textilproduktion verwendet

Gore-Tex-Produkte sind mit ihren Membranen und Beschichtungen schon immer als zuverlässiger Schutz vor Wind und Wetter bekannt gewesen. Nun verpflichtet sich der marktführende Hersteller bis Ende 2020 und bei den Spezial-Laminaten bis 2023 das laut Greenpeace bedenkliche PFC aufzugeben.

Bis dahin sollen umweltfreundlichere Verfahren entwickelt werden und wird auch öffentlich dokumentieren, dass über die ganze Bestehenszeit ihrer Produkte kein PFC in die Umwelt gelangt.

Greenpeace feiert ihren Erfolg gemeinsam mit der ganzen Outdoor-Anhängerschaft

Greenpeace zeigt sich erfreut über ihren Erfolg und bedankt sich bei der Outdoor-Gemeinschaft, die sie bei ihrer Kampagne unterstützt hat.

Der Schritt geht sicherlich in die richtige Richtung. Auch wir von Renner XXL sind erfreut über die Entwicklung zu mehr Umweltschutz in der Outdoor-Branche. Schließlich liegt die Gesundheit der Kunden und die Schonung der Umwelt jedem Outdoor-Händler sehr am Herzen. Auch der Endverbraucher legt immer mehr wert auf Nachhaltigkeit und umweltschonende Verarbeitung. Bei Renner XXL legen wir schon lange Wert auf diesen Bereich, so haben wir auch in unserem Sortiment Bekleidung die aus komplett recyceltem Material gefertigt werden.

Quelle: Greenpeace

 

Martin

Martin ist seit langem im RenenrXXL Team dabei und geht in seiner Freizeit am liebsten in die Berge oder fährt mit dem Rad.

Mehr Umweltschutz bei Outdoor Herstellern Zuletzt aktualisiert: 29.11.2017 von Martin
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.