Outwell Imagine von der Fantasy Collection

Outwell Tunnel-Zelte – Das Columbia River

6. Oktober 2010 Comments (0) Allgemein, Reise, Reiseberichte

Kajak und Trekking in Grönland

Grönland ist mit einer Fläche von 2.166.086 Quadratkilometern (Deutschland hat 357.092) die größte Insel der Welt, insgesamt wohnen in den Küstenregionen 56.500 Menschen.

Die Ureinwohner nennen sich Inuit ( „Menschen“), die Bezeichnung „Eskimos“ wird häufig als abwertend empfunden. Politisch gehört Grönland zu Dänemark, genießt aber einen weitreichenden Autonomiestatus.

Die beschriebene Tour ist nur bedingt für Individualreisende geeignet. Die Trekkingtouren sind leicht bis mittelschwer, die Kajaktour eignet sich technisch auch für Anfänger. Allerdings gibt es im Notfall weder ein funktionierendes Mobilfunknetz noch Men- schen, die zufällig vorbeikommen. Die Unterstützung durch die Inuit bei den Kajakpassagen wird vor allem bei schwierigem Wetter überlebensnotwendig.

Verpflegung kann nur über das Red House organisiert werden. Die Auswahl an Trekkingtouren und an- spruchsvolleren Berg- oder Klettertouren ist unendlich. Letztere sind aufwändige Expeditionen und erfordern sorgfältige Vorbereitung.

Ausrüstungstipps

Ein Trockenanzug bietet Sicherheit und Komfort beim Paddeln, Neoprensocken und Trekkingsandalen vereinfachen das Ein- und Aussteigen und halten die Füße warm. Gute Sonnenbrille und Sonnencreme (LSF 30- 50) und ein Mückennetz – am besten in Verbindung mit einem breitkrempigen Hut – sind angebracht. Die Mücken stechen bei anliegendem Netz durch das Gewebe. Durchstich- feste Trekkinghose, Mückenschutzmittel. An Ersatzakkus/Batterien für die Kamera denken. Es gibt unterwegs keine Lademöglichkeit!

Anreise

Via Island/Kefiavik (www.icelandair.com. www.airberlin.com) weiter mit Air Iceland oder Air Greenland. Vor Ort gibt es nur Heli- kopter oder Boote.

Einreise

Staatsbürger aus EU-Ländern und dem Sehengen-Gebiet benötigen für Island und Grönland einen nach dem Ausreisetag noch drei Monate gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Beste Reisezeit

Mitte Juni bis Ende August, die Temperaturen liegen dann im Schnitt bei 11 Grad tagsüber und 3 Grad nachts.

Karten und Reiseführer

• Sagamaps, Angmagssalik, Tasiilaq, 1:250.000, mit englischen Infos, erhältlich im Flughafen Kulusuk

• Sabine Barth: Grönland, aus der Reihe Du-Mont Reisetaschenbuch, € 12.-
• Ulrike Köppchen, Martin Hartwig, Kat ja Nagel: Grönland, Conrad Stein Verlag, € 14,90
• Etain O’Carroll, Mark Elliott: Greenland and the Arctic (engl), aus der Reihe Lonely Planet, € 17,95

Weitere Infos

  • www.visitgreenland.de (offizielle Website Grönlands)
  • www.tuning-greenland.com (Robert Peroni, Red House)
  • Organisierte Reisen mit dem DAV Sum- mit Club: www.dav-summit-club.de.
  • Die beschriebene Reise bietet Wikinger Reisen an: www.wikinger.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.