Hüttenschlafsäcke & Inlett

Art.-Nr. 10339
14,95 € * Gewicht:1.03kg
Gewicht: 1.03 kg
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
(1)
Art.-Nr. 10419
14,95 € * Gewicht:1.04kg
Gewicht: 1.04 kg
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
(6)
Art.-Nr. 20837
29,95 € *
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
(3)
Art.-Nr. 24306
29,95 € *
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
Art.-Nr. 20839
16,95 € *
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
(1)
Art.-Nr. 20838
17,95 € *
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
Art.-Nr. 23845
19,00 € *
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
  • 1 Person

Hüttenschlafsäcke und Schlafsack-Inletts

Übersicht und Materialien

Der Hüttenschlafsack ist durch seine Atmungsaktivität ideal für den nächsten Campingurlaub geeignet. Im Schlafsack ist ein Kissen integriert. Er hält nachts schön warm und bietet einen tollen Komfort. Vor allem für Campingausflüge, Jugendherbergen, aber auch für kleine Trips im Sommer zu empfehlen. Er ist sehr strapazierfähig und reißfest.  

Sie sind meist aus Seide, Fleece oder Baumwolle. Mit angepasster Form lassen sie sich auch gut als Inlett verwenden. Als Inlett erhöhen sie die Wärmeleistung eines Schlafsacks um einige Grad und schützen den äußeren Schlafsack vor Verschmutzung und Schweiß.

 

 

Aus welchem Material soll mein Hüttenschlafsack sein?

Ein Schlafsackinlett aus Polypropylen hat sich bewährt. Es speichert keine Feuchtigkeit, sondern leitet diese direkt weiter. Seide ist im Vergleich schwerer und nimmt Feuchtigkeit auf. Baumwolle ist am schwersten, speichert noch mehr Feuchtigkeit und trocknet sehr schlecht. Es wird eine zusätzliche Wärmeisolation von +2 bis +3 °C erzielt, bei Faserpelz +5 bis +8°C. Beide zusammen können als Hüttenschlafsack benutzt werden. Ein Überschlafsack mit Kunstfaserfüllung macht einen Schlafsack um +10°C wärmer.