Trekking Rucksäcke für Backpacker

-25 %
Art.-Nr. 24522
UVP 39,95 29,99 *
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
(38)
    Art.-Nr. 24789
    129,95 *
    inkl. 19% MwSt
    (3)
      Neu -25 %
      Art.-Nr. 25639
      UVP 39,95 29,77 *
      inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
        -50 %
        Art.-Nr. 10414
        UVP 39,95 19,99 * Gewicht:1.04kg
        Gewicht: 1.04 kg
        inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
        (13)
          Art.-Nr. 23569
          39,95 *
          inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
            Neu -26 %
              Art.-Nr. 25559
              UVP 79,95 59,00 *
              inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
                -32 %
                Art.-Nr. 24788
                UVP 39,95 27,35 *
                inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
                (3)

                  Trekkingrucksäcke - Alles sicher verstaut

                  Was sind Trekkingrucksäcke?

                  trekkingrucksäckeDie Kategorie bis 75 Liter bietet Trekkingrucksäcke und komfortable Reiserucksäcke für längere Touren. Diese Modelle empfehlen sich auch durch eine robuste Verarbeitung. Beim Packen der Rucksäcke sollte man aber darauf achten, dass das Füllgewicht nie mehr als 10 bis 15 % des eigenen Körpergewichts beträgt.Im Rucksack müssen wir alle benötigten Ausrüstungsgegenstände mittragen. Vom Tragekomfort eines Rucksacks hängt (natürlich neben der Kondition) ab, ob uns dies leicht oder schwer fällt.

                   

                  Rucksacktypen

                  Man unterscheidet folgende Rucksacktypen:

                  Rahmenlose Trekkingrucksäcke

                  Stabilisieren Ihre Form nicht von selbst. Der Tragekomfort hängt in erster Linie vom sorgfältigen Packen ab.

                  Rucksäcke mit Innenrahmen

                  Dabei gibt der im Inneren des Rucksacks eingearbeitete Rahmen die Form des Rucksacks vor. Diese Modelle sind meistens angenehmer zu tragen, sie verzeihen auch leichte Fehler beim Rucksackpacken.

                  Traggestellrucksäcke (Kraxen)

                  Hier ist der Sack auf einem Extra-Rahmen aufgehängt. Kraxenrucksäcke sind meist angenehm zu tragen, besonders wenn es sich um voluminöse oder sperrige Lasten handelt. Für eine normale Verwendung beim Bergsteigen eignen sie sich weniger, da sie sehr sperrig und unhandlich sind. Bei der Auswahl des Rucksacks sollte man auf Folgendes achten:

                  Die Größe

                  Die Größe des Rucksacks hängt von der beabsichtigten Tour und der dadurch benötigten Ausrüstung ab. Es gibt auch Modelle, die sich so ausfalten lassen, dass sie sich als Tages¬rucksack und gleichermaßen auch für längere Unterneh¬mungen verwenden lassen. Zu bedenken ist, dass ein kleine¬rer Rucksack auch wesentlich leichter ist als ein großer.

                  Die Konstruktion

                  Unabhängig vom Typ zeichnen sich gut durchdachte Rucksackmodelle aus durch

                  • verstärkten Rucksackboden,
                  • weich gepolsterte,
                  • breite Trageriemen,
                  • genügend große,unterteilte Deckeltasche.

                  Das Material

                  Trekking-Rucksäcke sind aus Kunststoffgeweben gefertigt, die unter den verschiedensten Bezeichnungen auf dem Markt sind. Wichtig ist es natürlich, dass das Material strapazierfähig und wasserdicht ist.