Packliste Jakobsweg

Mit der Renner XXL Packliste Jakobsweg kann auf deinem persönlichen Pilgerurlaub fast nichts mehr schiefgehen.

Spätestens seit dem großen Bucherfolg von Hape Kerkeling im Jahre 2006 ist der Jakobsweg als Pilgerreise in aller Munde. "Ich bin dann mal weg" lautete der Titel und immer mehr Leute machten sich auf den Weg nach Spanien um den berühmten Camino de Santiago zu beschreiten. Mittlerweile ist der Hype wieder etwas abgeflaut, dennoch wird der Jakobsweg nach wie vor gerne zum Wandern aufgesucht. Nicht nur ausreligiösen Gründen, sondern auch aus sportlicher Sicht oder zur Selbstfindung und Besinnung fernab des Glaubens.

Die komplette Distanz hängt vom Startort ab und man sollte sich natürlich bei der Planung genau überlegen, welche Strecke man täglich zurücklegen möchte und vor allem kann.

Beim Jakobsweg sollte man grundsätzlich darauf achten, nicht zu viel Gepäck mitzunehmen, da sich der Pilgerweg sonst noch beschwerlicher gestaltet. Daher ist zu raten ein Gewicht von 10 – 15 kg nicht zu überschreiten. Auf Verpflegung und Proviant kann man nahezu vollständig verzichten, da es im Laufe des Jakobsweges immer wieder Orte und Herbergen gibt, wo man sich entsprechend ausstatten kann.

Packliste Jakobsweg - Das muss auf jeden Fall mit

Checkliste Jakobsweg - Gepäck

  • Ein Trekking-Rucksack mit genügend Stauraum ist Grundvorrausetzung
  • Gegebenenfalls noch eine kleine Umhängetasche für Dinge, die schnell griffbereit seien sollen
  • Eine sichere Dokumententasche
  • Kulturbeutel (Shampoo, Waschlotion, Deo, Rasierer, Rasierschaum, Zahnbürste etc.)
  • Ein Multifunktions-Taschenmesser
  • Taschenlampe
  • Wasserflasche
  • Digitalkamera oder Fotoapparat
  • Sonnenschutzmittel
  • Reiseapotheke
  • Eine robuste Uhr
  • Reisewecker
  • Ein kleiner Regenschirm
  • Schlafsack (Sommer)
  • Etwas Waschmittel
  • Flachmann für den erfrischenden Schluck zwischendurch
  • Eventuell ein Wanderstock
  • Für Camper noch ein Zelt und Isomatte (Vorsicht: Freies Zelten ist in Spanien verboten!)



Wichtige Dokumente

  • Personalausweis/Reisepass
  • Pilgerausweis (Erhält man in deutschen Pilgervereinen und in anliegenden Herbergen)
  • Reiseführer oder Karte vom Jakobsweg
  • Auslandsversicherungskarte
  • Bankkarte oder Kreditkarte
  • Bargeld

 

Kleidung für den Jakobsweg

  • Vor allem gut eingelaufene, feste Wanderstiefel (Meindl oder Lowa)
  • Leichtere Schuhe zur Entspannung
  • Unterwäsche
  • Eine Zip-Hose (da sich diese sowohl kurz als auch lang tragen läßt)
  • Sehr atmungsaktives Hemd oder Langarmshirt
  • Softshell oder Fleece-Pullover, der vor allem atmungsaktiv sein sollte
  • Eine praktische Funktionsjacke
  • Regenbekleidung (atmungsaktiv und wasserdicht)
  • 2 Paar Wandersocken (Meindl oder Falke)
  • Kopfschutz: Hut oder Mütze oder "Buff-Tuch" (gegen Sonne, Regen und Staub)
  • leichte Pulli (Fleece)