Du bist hier: Packliste Bergsteigen

Packliste Bergsteigen


Die Renner XXL Packliste Bergsteigen gibt nützliche Tipps, was man bei der Auswahl der Bekleidung und Ausrüstung zu beachten hat.


Grundsätzlich sollte man beim Bergsteigen weder an Ausstattung noch an funktioneller Bekleidung sparen, da dieser Sport bekanntermaßen große Risiken mit sich bringt und man sich ja nicht unnötig in Gefahr begeben möchte.

Packliste zum Bergsteigen - Alles dabei in luftigen Höhen

Was muss ich bei Kleidung zum Bergsteigen beachten?


Unterwäsche

  • Funktionsunterwäsche, schweißtransportierend, schnell trocknend und antmungsaktiv.
  • Geeignetes Material: Wolle oder Polyester-Mikrogewebe.
  • Empfehlung: Wechselwäsche.


Socken

  • Weiche Funktionssocken, Spezialpolsterung in den Druckbereichen, knielang.
  • Geeignetes Material: Wolle mit Frottee-Innenseite, Mischgewebe.
  • Empfehlung: Reservestrümpfe zum Wechseln bei Nässe mitnehmen.


Outdoor-Hose

  • Langer Schnitt, gute Elastizität, Beinabschluss am Schuhrand, hohe Atmungsaktivität und schnell trocknender Stoff.
  • Geeignetes Material: Baumwoll- / Polyamid- / Elasthan-Mischgewebe.
  • Empfehlung: Große Oberschenkeltasche für die Landkarte


Pullover / Fleece-Pulli

  • Wärmeisolierend, hoher Kragen, mit weiter Zip-Kragenöffnung.
  • Geeignetes Material: Wolle, Misch- oder Synthetikgewebe.
  • Empfehlung: Leichtes Material bevorzugen.


Funktionsjacke

  • Vor Wind und Nässe schützend, also winddicht, wasserdicht, atmungsaktiv; strapazierfähig, mit angeschnittener Kapuze und mehreren Taschen, ausreichende Länge über die Hüfte.
  • Geeignetes Material: Kunstfasergewebe mit atmungsaktiver Membran, z.B. Gore Tex, Mikrofaser.
  • Empfehlung: Leichtes Modell mit weit geschnittener Kapuze bevorzugen.


Kopfbedeckung

  • Als Kälteschutz Strickmütze oder Schirmmütze mit Ohrenschutz, als Sonnenschutz breitkrempiger Hut.
  • Geeignetes Material: Wolle, Mischgewebe, Kunstfaser.
  • Empfehlung: Für Brillenträger Schildmütze mit Ohrenschutz.


Regenjacke und Regenhülle

  • Wasserdicht, mit Kapuze, Hülle für den Rucksack
  • Geeignetes Material: Mit Beschichtung
  • Empfehlung: Bei stärkerem Wind oder in schwierigem Gelände eignet sich kein Regenumhang mehr.


Überziehose

  • Eine Überhose sollte wasserdicht und leicht sein
  • Geeignetes Material: Material: Beschichtetes Perlon, Gore Tex
  • Empfehlung: Auf seitliche Reißverschlüsse für die Taschen achten


Bergschuhe

  • Wanderstiefel in knöchelhohe Form, stabiler Schaft, griffige Sohle, orthopädisches Fußbett, guter Fersensitz.
  • Geeignetes Material: Material: Wasserabweisendes Leder, Futter wasserdicht und atmungsaktiv.
  • Empfehlung: Vorher auf kurzen Strecken einlaufen.

Welche Ausrüstung brauche ich zum Bergsteigen?


Rucksack

  • Größe je nach Bedarf, Rückenbelüftung durch Netzrücken oder Luftkanäle, anatomischer Schnitt, Deckel und Außentaschen.
  • Geeignetes Material: Cordura, Nylon.
  • Hinweis: Größere Modelle sollten Hüftgurt haben.


Gamaschen

  • Gamaschen mit dichtem Abschluss am Schuhrand mit Befestigungsmöglichkeit am Schuh.
  • Geeignetes Material: Beschichtetes Perlon, Cordura.
  • Hinweis: Nur bei Schneelage notwendig.


Eispickel

  • Schaftlänge von der Hand bis zum Boden, bruchsicher Schaft.
  • Geeignetes Material: Schaft aus glasfaserverstärktem Kunststoff oder Aluminium, Haue aus Stahl oder Duralumin.
  • Hinweis: Nur bei Firn und Eis notwendig


Skistöcke

  • Trekkingstöcke in längenverstellbarer Telekopform, bruchfest, scharfe Spitzen
  • Geeignetes Material: Duralumin
  • Hinweis: Zum gelenkschonenden Abstieg und als Gleichgewichtshilfe verwendbar.


Biwaksack

  • Größe für zwei Personen, Aufhängemöglichkeit.
  • Geeignetes Material: Beschichtetes Perlon, Gore Tex.
  • Hinweis: Als zusätzlicher Wetterschutz, zur Versorgung bei Unfällen verwendbar.


Sonnenbrille

  • 100 prozentiger UV-Schutz, IR-Schutz, bei Schnee seitliche Blenden gegen Streulichteinfall.
  • Geeignetes Material: Glas oder Kunststoff, stabiler Rahmen
  • Hinweis: In druckfestem Etui aufbewahren


Sonnencreme, Lippenschutz

  • Lichtschutzfaktor über 10.
  • Geeignetes Material: Fetthaltige Creme oder fettfreie Flüssigkeit, Salbe.
  • Hinweis: Verträglichkeit testen, rechtzeitig auffrischen


Trinkflasche

  • Mindestens 0,75 l Inhalt, große Öffnung.
  • Geeignetes Material: Aluminium, Plastik.
  • Hinweis: Bei Kälte bruchsichere Thermoflasche.


Taschenlampe / Stirnlampe

  • Mehrere Stunden Leuchtdauer, geringes Gewicht. Stirnlampen bevorzugen, da freie Hände.
  • Geeignetes Material: LED.
  • Hinweis: Besonders im Herbst und bei langen Touren ungewolltes Leuchten vermeiden.


Erste-Hilfe-Ausrüstung

  • Immer dabei haben!!!

Kletterausrüstung für Bergsteiger


Klettersteigausrüstung

  • Klettergurt und Brustgurt, normgerechte Klettersteigbremse mit Zubehör.
  • Material: Bandmaterial 43 mm breit, Karabiner mit großer Öffnung und mit Verschluss.
  • Hinweis: Halteklammern in den Karabinern zur Seilfixierung


Klettersteigbremse

  • Dynamische Bremswirkung bei Sturz ins Seil.
  • Material: Duraluminplatte mit angepasstem Seilstück, ca. 3,5 m lang.
  • Hinweis: Besonders bei schwierigen Klettersteigen wichtig.


Hilfsseil

  • Leichtes Einfachseil, ca. 10,5 mm Durchmesser, 20-25m lang.
  • Material: Kletterseil, Perlon mit Kernmantelkonstruktion
  • Hinweis: Zum Absichern von kritischen Passagen


Bergsteigerschutzhelm

  • Normgerechtes Energieaufnahmevermögen, gute Belüftung.
  • Material: Glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK) mit CFK-Einlage (carbonfaserverstärkter Kunststoff).
  • Hinweis: Kletterhelme sind notwendig auf Klettersteigen.


Für die Orientierung während des Bergsteigens


Gebietsführer

  • Übersichtskarten im Maßstab 1:100000, topografische Karten im Maßstab 1:50000 und 1:25000.
  • Material: Höhenlinien, Schummerung, Koordinatengitter.
  • Hinweis: Topografische Karten sind für die genaue Orientierung im Gelände unerlässlich; Übersichtskarten lassen nur eine grobe Einschätzung der Umgebung zu.


Bussole

  • Kompass mit Peileinrichtung.
  • Material: Anlegekante, Peileinrichtung, 360-Grad-Einteilung.
  • Hinweis: Ablenkung der Nadel durch Metalle und elektromagnetische Teile beachten.


Höhenmesser

  • Messbereich bis 5000 m, Genauigkeit +/- 10 m.
  • Material: Stabiles Gehäuse.
  • Hinweis: Als Barometer verwendbar.


GPS-Gerät

  • Einfache Bedienung.
  • Material: Verständliche Bedienungsanleitung.
  • Hinweis: Exakte Navigation nach Satelliten.