Wir helfen dir: 08709 - 94 30 136
(09:00 bis 15:00)
Versandkostenfrei ab 60 Euro 100 Tage RÜCKGABERECHT Finde HIER deine Größe
1 Personen und 1 Mann Zelte kaufen bei Outdoor-Renner.de Outdoor Renner Online Shop/Zelte/1 Personen ZelteArtikelOutdoor Renner Online Shop/Zelte/1 Personen ZelteArtikel
1 Personen Zelte

Zelte für 1 Person

 

Zielgruppe

1 Mann Zelte sind der ideale Begleiter für einsame Touren abseits vom Stress des Alltags. Bei mehrtägigen Touren in den Bergen oder auch mal bei Ausflügen mit dem Motorrad sind sie hervorragend für den Transport geeignet, da sie meist über ein eher geringes Packmaß verfügen.

Alternative zu Leichtzelten

Sie sind Unterkünfte für den Single-Trek oder auch als Notunterkünfte gedacht. Wir haben mit dem Gelert Solo einen Top-Seller unter 60 Euro für dich auf Lager, einer der meist verkauftesten Artikel bei uns überhaupt. Alternativ zu den Leichtzelten gibt es immer mehr Trekker, die gar kein Zelt mehr mitnehmen und sich als Wetterschutz nur einen Notfallponcho mitnehmen. Die Ponchos haben eine Kapuze, sind verpackt winzig klein und nehmen somit im Rucksack nicht viel Platz ein. Hat man mehrere Ponchos, kann man sie zusammenknöpfen und daraus eine Plane fertigen. Mit wenigen Handgriffen erstellt man so ein Giebeldach, wenn man diese Konstruktion mit einer Schnur zwischen Bäumen, Wanderstöcken oder Felsen spannt.

 

Ausführungen und Varianten: von Mini-Zelten bis Swags

Zelte gibt es in variablen Größen und Formen, angefangen beim Mini-Kuppelzelt mit einem Gewicht von 1 Kilogramm bis hin zum großen Hacker-Festzelt, welches eine Spannweite von 90x43 Meter hat und Sitzplatzmöglichkeiten für über 6.900 Leute bietet. Eine der einfachsten Zeltkonstrukionen ist der „Biwaksack. Es ist eine simple Hülle für den Schlafsack, die aus Nylon und Kunststoff hergestellt wird. Geeignet ist es nur für extreme Übernachtungsorte wie z.B. im Hochgebirge. Doch es gibt auch Nachteile des facilen Zeltes. Dadurch, dass das Zelt so nah anliegt, kann das in der Nacht ausgestoßene Kondenswasser wegen einer mangelnden Lufthülle nicht´entweichen. Im australischen Outback ist das Zelt besser bekannt unter dem Namen „Swag“. Dort wird es auch sehr häufig verwendet, hauptsächlich um jegliche Arten von Getier fernzuhalten.

 

Zukunftsmusik

Die Outdoor-Industrie in Australien arbeitet zurzeit an einem Prototypen, um den Eingang des Biwaksacks mit einer bogenähnlichen Stange aufzustellen, umso unbeschwert hineinkriechen zu können. Wenn man noch eine zweite Stange hinzufügt, entwickelt man ein Firstzelt. Über die dann rechteckige Form stülpt man dann noch eine Plane hinüber und so hat man einen schlichten Unterschlupf, welchen man dann „Firstzelt“ nennt. In 80er Jahren war diese Art von Zelt sehr verbreitet, doch heutzutage findet man sie kaum noch wenn man über den Campingplatz schlendert. Sie wurden durch die Entwickelung von so genannten „Kuppelzelten“ abgelöst, welchen einen größeren Komfort und Platz zu bieten haben.  Bei Renner findest du eine riesen Auswahl an Einmannzelten.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten